Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Leinenführigkeit bzw. Laufen neben mir

Thema: Leinenzug
  
dietlinde schrieb am 05.02.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Alles mir Bekannte habe ich bereits reichlich und konsequent geübt. Wir sind aber weit davon entfernt, dass ich zufrieden bin. Meine Riesenschnauzerhündin, nun 17 Monate, liebt es, vor mir zu gehen. Nur das Futter vor die Nase zu halten hat Erfolg, auch völlig ohne Leine. Habe überlegt, eine Reizangel zu kaufen und den Hund mehr auszupowern als durch die 2-4 stündigen Wanderungen, glaube aber nicht an den Erfolg, da auch nach dem Toben mit anderen Hunden das Problem bestehenbleibt. Vielleicht war es falsch, sie von Anbeginn an sehr selbständig zu erziehen. einzige Bedingung war und ist, dass sie sofort kommt, wenn ich sie rufe. Ansonsten darf sie prinzipiell laufen und schnüffeln, wie sie will. Wenn es dann wegen der Örtlichkeiten notwendig ist, an der Leine oder bei Fuß zu gehen, konnte ich dem Hund die Bedeutung leider noch nicht vermitteln.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 06.02.2012
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Dietlinde,


     


    wie Sie sagen, klappt das Laufen an der Leine, wenn Sie Ihrer Hündin Futter vor die Nase halten. Diese Art, den Hund zu trainieren, nennt man "Locken"; es ist eine für den Hund und den Halter oftmals sehr leicht umzusetzende und damit zunächst sehr erfolgreiche Trainingsmethode. Nach einiger Zeit kann man dann jedoch vom Locken weitergehen und diese Hilfe in kleinen Schritten abbauen. Hier kann Ihnen ein verhaltenstherapeutisch tätiger Tierarzt oder zertifizierter Hundetrainer gut weiterhelfen. Hilfreich für Sie wräe, wenn Ihnen vor Ort jemand die Umsetzung zeigt. Bitte melden Sie sich noch einmal, wenn ich Ihnen Ansprechpartner nennen soll.


     


    Auspowern durch Reizangeltraining, Wandern, Spazierengehen, Fahrradfahren etc. kann das Problem mit der Leinenführigkeit nicht beheben. Ihre Hündin muss überhaupt erst einmal lernen, was Sie von ihr möchten.


     


    Viele Grüße,
    Stefanie Ott 

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was kann ich tun?

Hallo, mein Hund zieht die ganze Zeit an dee Leine, wie kann ich... mehr

Hund zieht

Wir haben seit über 2 Jahren einen Hund aus dem Tierheim. Die Hündin... mehr

Hund und aufeinander treffen mit anderen

Wenn ich mit meinen Hund spazieren gehe hört er eigentlich schon... mehr

An der Leine ziehen

Mein Hund ist jetzt sieben Monate und wenn ich mit ihm Gassi gehe... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.