Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund Leinenführigkeit beibringen Funktioniert nicht

Thema: Leinenzug
  
Selina_Rocky schrieb am 15.01.2017   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo. Mein Name ist Selina und ich habe einen 10 Jährigen Hund. Er ist schon seit ich 5 bin in unserer Familie und Vorhr hat mein Vater unseren Hund ''erzogen'' falls man dss überhaupt so nennen kann. Er ist so gut wie harnicht erzogen weil mein Vater scheinbar die Interesse am HUnd verloren hatte. Seitdem kümmere ich mich um ihn und erziehe ihn, was im grossen und ganzen super klappt. Er hört durch mich auf ''nein'', platz, schäm dich, bleib, er hört auf zu essen wenn ich es ihm sage, isst erst wenn ich es ihm Erlaube uvm. Doch bei einer Sache komme ich einfach nich weiter. Der Leinenführigkeit. Er zieht und Zerrt an mir, und hört nur gering. Er Kennt zwar das Komando ''hier'' as sowas wie ''bei fuß bedeutet und hat das eigentlcih auch ganz ok drauf. Nur Beachtet er mich beim GAssi gehen kaum woraus das ziehen Folgt. Ich weiss nicht was ich noch tun soll..

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 16.01.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Selina, das ist natürlich ein grundsätzliches Problem. Ihr Hund hat sie nicht als "Führer" akzeptiert. Er vertraut Ihnen nicht, dass Sie alles "im Griff" haben und ihn schützen können. Deshalb übernimmt er zwangsläufig diesen "Job" als Führer bzw. Rudelführer. Versuchen Sie einmal folgendes umzusetzen: Ihr Hund geht n i e vor Ihnen aus der Tür. Immer hinter Ihnen. Wenn sie Gassi gehen, geht es grundsätzlich hinter Ihren Füßen. Sobald er vorpreschen will, bleiben Sie stehen und warten, bis die Leine wieder lockerer ist und rufen ihn dann zu sich. Ebenso können Sie auch sobald er zieht einen Richtungswechsel machen und gehen in die entgegengesetzte Richtung. Laufen Sie mit ihm auch mal eine Acht oder einen Kreis, damit Sie die Aufmerksamkeit von ihm bekommen.
    Versuchen Sie einmal das erst umzusetzen. Gerne können Sie sich dann auch noch einmal bei mir melden und die Situationen noch genauer schildern. Sollten Sie in der Nähe von Wiesbaden sein, können Sie sich gerne auch einmal bei mir melden.
    Viele Grüße
    Marie-Louise Kretschmer
    www.hundeausbildung-naturnah.com
    Versuchen Sie einmal

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Ziehen an der Leine

Ich habe mittlerweile alles probiert an der Leine damit er ruhiger... mehr

Leinenführung

Hallo, mein Hund ist jetzt in die 10 woche gekomme , und ich habe... mehr

An der Leine gehen

Ich gehe mit meinem Hund spazieren. Immer wieder zieht sie an der... mehr

Leine

Wie gewöhne ich meinem 15 Wochen alten Welpen das zerren an der... mehr