Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund fiept und jammert wenn ich beim gassi mich unterhalte

Thema: Leinenzug
  
WAECHTER schrieb am 12.05.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo ich habe eine Frage,

uns beschäftigt noch ein Problem. Wenn ich z.b unterwegs bin, und im Park meine Nachbarn treffe oder Freunde/Familie, zieht Anton wie wild auf diese Personen, als ob plötzlich ein Schalter umgelegt wird. Er wird ganz nervös möchte diese Person begrüßen. Versuche ich ihn davon wegzuhalten, jammert er in ganz hohen Tönen, bellt auch in hoher Lage und fiept ganz nervös, an eine entspannte Unterhaltung ist nicht zu denken. Aber alles nicht böse sondern gefühlt er vor Freude. Das ganze geht los sobald er die Person erkannt hat meistens so 10-15 Meter wenn wir aufeinander zugehen.

Wünschenswert wäre, wenn er einfach ruhig bleibt, ich mich in Ruhe unterhalten kann ohne großes Theater. Habt ihr da eine Möglichkeit zum trainieren?
Korrigieren? Ignorieren? Auf die Leine treten? Wenn er ruhig ist belohnen?

Danke für die Rückmeldung


Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 12.05.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    am wirksamsten wäre, wenn Sie zusammen mit eingeweihten Personen, die Ihr Hund kennt, trainieren würden.
    Gehen Sie auf die Person zu, sobald Ihr Hund fiept, drehen Sie kommentarlos und ohne den Hund weiter zu beachten, um. Ist er ruhig, gehen Sie wieder auf die Person los. Tun Sie das so lange, bis er ruhig bleibt. Dann gehen Sie zu der Person, bitten sie aber, Anton nicht zu beachten, wenn er fiept. Ist er ruhig, darf er begrüßt werden, aber nicht zu überschwänglich sonst steigert er sich wieder rein.
    Je nachdem, wie alt Anton ist und wie lange er schon dieses Verhalten zeigt, benötigen Sie wahrscheinlich eine Menge Geduld und Zeit.
    Wichtig ist, dass Sie ihn NIE Leute begrüßen lassen oder zu Leuten hin lassen, wenn er so fiept. Gehen Sie hin mit ihm, hat er mit seinem Verhalten Erfolg und wird es immer mehr verstärken.
    Haben Sie Geduld!

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • WAECHTER
    WAECHTER
    schrieb am 12.05.2020

    Vielen Dank für die schnelle Antwort, soll ich das im Garten üben üben oder Realitätsnahe im Park auf der Straße?

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 12.05.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Wenn er im Garten bei bekannten Personen auch so reagiert, können Sie dort anfangen.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund zieht bei jedem Spaziergang an der Leine

Mein Baxter, 9 Jahre alt, zieht bei jedem Spaziergang heftig an

... mehr

Ziehen an der leine

Guten tag Ich habe eine 8 monate alte doggen mix händin und an der... mehr

Leinenzug

Guten Tag, Junghund 7 Monate. Seit Monaten im Training.Meine... mehr

Leinenführigkeit

Hallo, ihr habt geschrieben das man die Leinenführigkeit immer nur... mehr