Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hallo unser neuer Hund zieht extrem und reagiert auf viele Reize!!!!

Thema: Leinenzug
  Nordrhein-Westfalen
Anita und Carlos schrieb am 30.01.2015   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Podenco Mix, männlich, kastriert, Alter 3-12 Monate

Wir haben am 17.12.14 einen einjährigen Rüden aus dem Tierschutz adoptiert, der bisher im Tierheim saß. Er wurde früh kastriert, kommt aus Spanien und war ca max. seine ersten drei Lebensmonate auf der Straße. Ein Traumhund in der Wohnung liebt alle Menschen und Hunde. Allerdings hat er einen ausgeprägten Jagdtrieb. Ich vermute Labbi/Podenco Mix
Unser Problem er zieht extrem an der Leine. Auch in der Stadt. Verständlich er hat die tolle bunte Welt kennengelernt, spielen (Ball), andere Hunde und seinen Jagdtrieb aktiviert ;-) alles toll!!! Er trägt Halsband und Geschirr mit 5m schleppleine. Unsere Richtungswechsel stören ihn überhaupt nicht toll dann eben die andere Richtung ....es gibt ja überall,, Wild" tagsüber noch fast auszuhalten. Und ein stehenBleiben nimmt er zum checken der Lage da er immer auf der Suche nach Beute ist...Allerdings abends wenn Kaninchen auf den Wiesen sitzen sehr sehr heftig er reagiert überhaupt nicht kein lecker nix....komplett offline. Ich habe mir schon ein AJT Buch angeschafft....!!!! Vielleicht gibt's noch einen Tipp wie wir ihn besser Händeln können, da ich auch schon gestürzt bin und uns die power ausgeht!!!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Gabriele Holz
    Gabriele Holz (Hundetrainer)
    schrieb am 30.01.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (4)

    Hallo Frau Viefers,
    wie schön von Ihnen, dass sie einem Hund dem Tierschutz eine neue Chance geben. Welches Buch über das Antijagdtraining haben Sie denn gelesen beziehungsweise sich besorgt? Es stehen bestimmt ganz viele Tipps drinnen wie sie erst einmal die Bindung aufbauen. Der kleine Mann ist ja erst vier Wochen bei Ihnen und muss noch lernen Ihnen vollständig zu vertrauen und sie führen zu lassen. Die frühe Kastration bedingt meist das die Runde sehr lange infantil, also kindlich bleiben. Ich schätze mal, dass Ihr Hund momentan so um die 30 Kilo hat? Da kann es ganzen weh tun, wenn der Hund in die Leine geht. Zusätzlich zum Antijagdtraining kann ich Ihnen empfehlen sich mal ein paar Dinge über Tellington Touch an zulegen. Zum einen bauen sie durch die Berührungen , Sie lernen an welchen Stellen Ihr Hund sich beruhigen lässt. Zum anderen schlägt Linda Tellington-Jones vor, ein spezielles Geschirr zu verwenden. Hierbei wird der Hund an zwei Punkten gehalten. Wir haben in meiner Hundeschule ein ähnliches Geschirr entworfen, dass mehr oder weniger dem Julius K9 Geschirr ähnlich ist. In Facebook unter Hundeschule wolf-inside ist ein Bild von meinem Jungspund und dem Geschirr. Meine Kunden bestätigen wir, dass auch schwere Hunde damit gut geführt werden können. Das würde Ihnen die Anfangszeit erleichtern, bis sie ihren Hund soweit trainiert haben, dass er locker neben Ihnen an der Leine läuft und auf Sie achtet. Wenn Sie Richtungswechsel an der Schleppleine machen, achten Sie bitte darauf, Ihren Hund ein Zeichen zu geben. Ihn in die Schleppleine laufen zu lassen, würde erstens das Vertrauen schädigen, zweitens könnte daraus eine Leinenaggression entstehen.
    Wenn Sie ihn an der kurzen Leine führen, machen wir ihn den Leinenradius schmackhaft. Werfen Sie viele gute kleine Leckerchen die nicht wegkugeln können, immer wieder auf dem Boden. Verbinden Sie das mit einem Schnalzgeräusch. Wenn Sie die Leckerchen dann reduzieren, schnalzen Sie immer erst mit der Zunge, und werfen dann ein Leckerchen auf dem Boden. Achten Sie darauf, dass sie das Signal schon geben, bevor die Leine straff wird. Wenn Sie das konsequent üben, werden Sie sicherlich schnell Erfolg haben. Ob der Hund vorne oder hinten läuft, da halte ich es mit Günther Bloch. Es hat nichts mit Führung zu tun!
    Ich wünsche Ihnen noch viel Spaß mit Ihrem Jungspund und stehe gerne noch für weitere Fragen zur Verfügung.
    Liebe Grüße,
    Ihre Gabriele Holz

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund zieht

Hund zieht ständig an der Leine und bestimmt das Tempo mehr

leinenzug

meine Hundin jagd alles und alle was sie nicht kennt. Dabei zieht... mehr

Beim gassi gehen

Wie bekomm ich mein hund dazu das er beim gassi gehen gehörcht und... mehr

Hund zieht ständig an der Leine

Hund zieht ständig an der Leine ohne sichtbaren Grund. mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.