Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

guten morgen, ich habe ein großes Problem mit der leihenführung. sie zieht sehr.

Thema: Leinenzug
  
steffi schrieb am 10.10.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:

------------------------------------------------------

Rasse: labrador mix

Geschlecht: weiblich

Alter: ca 2

kastriert: ja



Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:

-----------------------------------------------------



Sie ist Ca 2 Jahre alt und wir haben sie ein halbes Jahr.

Es ist zwar schon etwas besser geworden aber ziehen tut sie immer noch. Wir wissen nicht mehr weiter nichts hilft.

Es wäre schon wenn sie vielleicht noch ein paar Tipps hätten wie wir das Problem in den Griff bekommen könnten.



Mfg Steffi.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 16.10.2012

    Hallo Steffi,


    Labradore sind dafür bekannt, dass sie gerne Futter zu sich nehmen. Nutz genau diese Eigenschaft aus. Wieg ihr Trockenfutter ab und tu es in eine Gürteltasche oder ähnliches.


    Dein Hund soll sich das Fressen ab sofort draußen verdienen. Wir machen ja auch nichts anderes :)


    Nimm ein Stück Futter und halte es an dein Oberschenkel/Hüfte, so dass sie mit dem Kopf gut dran kommen würde. Dein Hund wird jetzt versuchen an das Futter zu kommen und wird automatisch Beifuß gehen. Alle paar Schritte gibst du ihr was. Dein Hund wird schnell merken wie das Prinzip funktioniert. Du kannst dann nach und nach ihre Erwartungshaltung ausbauen. Wenn du ihr z.B. am Anfang alle 2 Schritte Futter gegeben hast, wirst du in 1 Monat nur noch alle 6 Schritte und in 2 Monaten nur noch alle 10 Schritte etwas geben usw. Irgendwann wirst du pro Spaziergang nur noch 3 Stück Futter brauchen.


    Sei nicht zu schnell und verlange von Anfang an zu viel von deinem Hund. Viele Hundebesitzer sind ungeduldig und steigern sehr schnell die Schrittzahl. Das ist aber nicht gut. Nur das was langsam beigebracht wurde, sitzt nachher richtig.


    Viel Erfolg beim Training!


    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Neuer Hund - ein Problemfall?!

Hallo. Wir haben einen 4jährigen tschechoslowakischen Wolfshund Mix... mehr

Hund zieht

Hallo ich habe vor kurzen eine Labrador Hündin bei mir aufgenommen... mehr

Leinenführigkeit

Hallo, Unsere amy haben wir seit dem sie ein Welpe ist. Sie hört... mehr

Erziehungstipps für einen Kaukasen Rüden

Hallo :) ich bin die Leonie. Mein Freund und ich haben einen... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.