Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Welpe nutzt nur die Pipimatte

  
Häselh schrieb am 21.08.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hey, ich weiß man soll geduldig sein und Stubenreinheit kann bis zu 6 Monate dauern. Aber mittlerweile mache ich mir schon Gedanken weil meine kleine (seit ca 1 1/2 Monaten bei uns) noch kein einziges mal draußen gemacht hat. Stattdessen hält sie es so lange, bis ich mit ihr wieder Heim komme und dann rennt sie direkt auf die blöde Pipimatte, die wir damals von dem Züchter mitbekommen hatten. Sie ist da so fixiert drauf, dass sie eig. nur noch da drauf macht. Eigentlich sehr schlau ... aber sie soll ja draußen machen.


Ich verschiebe auch die Matte immer mehr zur Tür mittlerweile steht die Matte auch direkt vor der Tür und sie macht da auch drauf. Aber draußen macht sie immer noch nicht.. Ich habe auch schon die Matte mit raus genommen aber da passiert auch nichts. Heute morgen habe ich sie dann auch schnell von der Matte weg gehoben und nach draußen gebracht aber dann war wieder alles andere interessanter :( Wenn sie nur ein einziges mal draußen machen würde wäre ich glücklich. Wir waren auch an einem verlängerten Wochenende nur draußen von Morgens bis Abends! Selbst da kein Tröpfchen, kein Haufen :( Sobald wir im Hotel waren ist sie auf die Matte gerannt. Ich weiß nicht weiter ...

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(6)

  • Nadine Franz
    Nadine Franz (Hundetrainer)
    schrieb am 31.08.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Tag Häselh,

    vielen Dank für Ihre Frage. Ihr Welpe scheint sehr auf diese Pipimatte fixiert zu sein. Diesen Ort kennt ihre Kleine. Und sie wird sich keinen anderen Ort suchen, wenn die Matte weiterhin eine Option ist. Mein Rat ist die Matte komplett zu entfernen und mit dem Stubenreintraining von vorne zu beginnen.
    Also jedes mal wenn die kleine Maus aufwacht, gefüttert wurde oder es etwas aufregendes passiert ist, ab nach draußen.
    Der Ort sollte so ruhig und "langweilig" sein wie möglich. Und am besten jedes mal zu der gleichen Stelle bringen. Am Anfang wird es wahrscheinlich etwas länger dauern bis ihr Welpe draußen macht, wenn möglich einfach so lange warten. Etwas Bewegung draußen regt den Darm an. Und dann natürlich Loben.

    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und bei weiteren Fragen können Sie sich gerne melden.

    Schönen Gruß
    Nadine Franz
    Hundetraining mit Kopf

  • Häselh
    Häselh
    schrieb am 31.08.2020

    Hallo Frau Franz,
    vielen lieben Dank für ihre Antwort! Ich habe mich sehr gefreut.
    Meinen Sie ich sollte dann Vilt ein Auslaufgehe kaufen und das in den Garten aufstellen? Ansonsten wird der Garten nämlich nur zum toben benutzt.. Und denke außerhalb findet sie eh alles unheimlich interessant.
    Was ich mir auch gedacht habe, es gibt auch Gras in einer Box die ich dann an die Stelle wo die Pipimatte lag, hinlege. Sodass man die kleine erstmal überhaupt an Gras gewöhnt?
    Was meinen Sie?

  • Nadine Franz
    Nadine Franz (Hundetrainer)
    schrieb am 31.08.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Nehmen Sie die kleine Maus an die Leine, damit sie sich nicht zu viel interessantes "suchen" kann. Eine leichte, dünne, Schleppleine könnte helfen. So ist der Radius der Kleinen etwas begrenzt. Dann brauchen Sie kein Gehege holen. Zum Toben kann die Leine dann wieder abgemacht werden. In der Wohnung selbst würde ich nichts legen. Denn Gras fühlt sich ähnlich an wie Teppich. Wenn sie dann die Box mit dem Gras weg stellen, sucht sie sich eine Alternative. Und unser Ziel ist es ja auch, dass sie gar nicht auf die Idee kommt in die Wohnung machen zu wollen.
    Ich hoffe Ihnen damit weiter geholfen zu haben.

    Bei weiteren Fragen einfach melden.

    Schönen Gruß
    Nadine Franz
    Hundetraining mit Kopf

  • Häselh
    Häselh
    schrieb am 03.09.2020

    Hallo Nadine,
    also habe das jetzt so gemacht und bin auch meistens 30-60 Minuten draußen aber da passiert leider nichts :(
    Kaum in der Wohnung, wenn ich mir die Hände wasche oder meine Jacke aufhänge macht sie dann still und heimlich ihr Geschäft, meistens da wo die Matte lag oder auf ein Kissen das ich ihr zum ausruhen hingelegt habe. Soll ich sie dann danach nochmal schnell raus „tragen“ in den Garten oder ihr wieder das Geschirr anziehen und mit ihr spazieren gehen? Und wenn ich sie gerade erwische soll ich sie dann mittendrin hoch nehmen und sie raus tragen? Ich hab das Gefühl sie will gar nicht draußen machen und es ist so fest gespeichert, dass drinnen ihr Klo ist.

    Viele Grüße

  • Nadine Franz
    Nadine Franz (Hundetrainer)
    schrieb am 03.09.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Häselh,

    vielen Dank für deine Rückmeldung. Wenn du sie auf frischer tat ertappst reicht ein scharfes "Nein" und dann den Bereich auch gut mit Essigwasser aufwischen, damit der Geruch komplett weg ist. Wenn es geschehen ist, ist es geschehen. Zwischendrin raus tragen verursacht nur dreck.
    Die Decke scheint sie wohl sehr gut abgespeichert zu haben. Wenn Sie aber auch 30-60 Minuten draußen aushalten kann "musste" sie wahrscheinlich auch nicht so dringend.
    Als erster Tipp empfehle ich sie nun noch genauer zu beobachten. Sobald sie anfängt mehr in der Wohnung zu schnüffeln oder in die Richtung zu gehen wo vorher die Pipidecke lag, sofort raus mit ihr.
    Sollte die Maus da nicht direkt machen gerne spazieren gehen oder ein bisschen Aktion, sodass sie sich bewegt. Das fördert den Darm.
    Den Ort wo vorher die Pipidecke gelegen hat auch nochmal ordentlich mit Essigessenz reinigen, damit es da nicht mehr nach ihrem Urin riecht.

    Und heißt es weiterhin durchhalten. Sie wird es bald verstehen.
    Freue mich auf weitere Rückmeldungen von dir.

    Schönen Gruß
    Nadine Franz
    Hundetraining mit Kopf

  • Häselh
    Häselh
    schrieb am 17.09.2020

    Hallo Frau Franz,

    ich dachte ich melde mich mal wieder. Also ich weiß absolut nicht mehr weiter. Ich habe nun die Pipimatte von dem Flur weg gemacht und nun macht sie überall im Flur hin. Ich nehm sie oft mit raus, meist bin ich ich dann auch 2 Stunden draußen aber es passiert absolut nichts zudem kann sie Pipi und ihr Kot sehr lange halten... Am Wochenende da ich da mehr Zeit habe, war ich mit ihr sogar von 11-17/18 Uhr im Wald, sind spazieren gegangen, haben uns ausgeruht aber es ist absolut nichts passiert obwohl ich auch ihre Blase abgetastet habe und sie echt sehr voll war. Als ich mit ihr daheim war und ich nur kurz meine Schuhe ausgezogen habe, war im Flur sprichwörtlich ein halber See :( Was ja auch klar war, weil sie ja die ganze Zeit nichts gemacht hat... ich habe Angst dass sie das nicht mehr lernt weil sie schon fast 6 Monate ist :( bin gerade echt ein wenig niedergeschlagen.
    Viele liebe Grüße

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Welpe schläft nicht durch

Hallo, unser 6 Monate alte Shepherd Hündin schläft nachts noch

... mehr

Hündin markiert

Meine 4 jährige Mini-Yorkie-Hündin markiert seit einigen Monaten

... mehr

Chihuahua pinkelt und kotet ins Haus

Schönen guten Tag, unser Chihuahua kotet immer auf den Teppich im

... mehr

Welpe wird nicht stubenrein und beißt

Hallo ich hätte zwei fragen an sie.. Wir haben nun seit 2 wochen

... mehr