Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Stubenrein nur bei bestimmten Personen

  
TV schrieb am 05.09.2018   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Guten Tag,
wir haben seid kurzem einen 5 Monate alten Terriermischling bei uns zu Hause. Der Hund war hauptsächlich der Wunsch meines Mannes, da ich momentan unsere 6 Wochen alte Tochter zu versorgen habe....d.h. die Idee war, dass mein Mann mit ihm übt, solange er noch nicht arbeiten muss( er hatte bis jetzt Elternzeit) Das hat auch wunderbar geklappt. Beim Gassi gehen traut sich der kleine zwar noch nicht, aber er meldet sich und geht in den Garten. Seid Montag ist mein Mann nun tagsüber nicht mehr da, und der kleine macht in die Wohnung. Er hat sogar schon ins körbchen gemacht. Groß und klein. Ich versuche auf alle Anzeichen zu achten und renne so schnell wie möglich zur Tür um ihn raus zu lassen. Allerdings meldet er sich bei mir nicht. Teilweise geht er zu seinem Trinknapf, trinkt, geht dann einen Meter weg und lässt einfach laufen......bei meinem mann und unserer großen Tochter macht er das nicht. Auch sein großes Geschäft macht er nicht wenn ich mit ihm gehe. Zuletzt habe uch eine Stunde im Garten verbracht und er hat geschnüffelt. Nichts. Kurz darazf war die große Tochter nochmal und da konnte er endlich. Jetzt habe ich Angst, dass wir uns mit Welpe und Baby gleichzeitig etwas übernommen haben und keinem irgendwie gerecht werden......was ich sehr schade fände.
Hoffentlich wissen sie einen Rat.
Ich spiele wenn möglich viel mit ihm und schmuse auch. Er legt sich dabei auch auf den Rücken...ich denke das Problem ist ein anderes?
Mit freundlichen Grüßen
Tanja

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Birgit Wolf
    Birgit Wolf (Hundetrainer)
    schrieb am 09.09.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    Ihr Mann ist weg, das Baby muss versorgt werden. Für Ihren Hund hat sich die vertraute Routine komplett geändert. Wahrscheinlich vertraut der kleine Ihnen (noch) nicht. Ignorieren Sie die Malheure und fangen Sie ganz kleinschrittig, wie bei einem Welpen, von vorn an: immer rausgehen nach dem Schlafen, Spielen, fressen oder ca. alle 2 Stunden. Dann wirklich so lange draussen an langweiligen (!) Plätzen bleiben, bis der Hund sich gelöst hat.
    Wenn es nicht besser wird, den Tierarzt wegen einer eventuellen Erkrankung (Blasenenzündung?) kontaktieren.

    Alles Gute!
    Birgit Wolf
    Www.hundehalterschule-wolf.jimdo.com

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

sauberer hund kotet ein

ich habe seit Ende September 2018 einen Hund aus Rumänien. Im März... mehr

Hund uriniert bei Abwesenheit

Guten Tag, unsere Französische Bulldogge (3 Jahre) ist seid... mehr

9 Monate und immer noch nicht sauber

Hallo, meine Bella (frenchy) ist 9 Monate alt und immer noch keine... mehr

6 Monate alter Welpe WIEDER unsauber

Hallo zusammen, wir haben unseren kleinen Ridgeback Rüden nun 2... mehr