Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Kleine Emma war stubenrein, plötzlich nicht mehr

  
Sandra88 schrieb am 21.03.2017   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo liebe Hundefreunde,

Es geht um meine kleine Emma.
Sie ist ein reinrassiger Jack russel und wird diesen Monat 11 Monate alt.
Wir hatten es nicht so leicht die kleine Maus stubenrein zu kriegen, aber es wurde Monat für Monat besser.
Irgendwann kam einfach der Tag, wo sie nachts nicht mehr hat laufen lassen und bis morgens durchgehalten hat. Auch tagsüber hielt sie gut aus.
Zur Erklärung: ich arbeite vormittags in einer Kita, bin für ca 4-5 stunden weg und nachmittags in einem Hort und bin auch da für ca 5 stunden weg. Zwischen den Diensten bin ich für ne halbe Stunde zu Hause um mit den Hunden raus zu können.

Wir haben noch unsere Paula, auch ein Jack russel, wird dieses jahr 4. Sie ist ein Mischling und beide verbringen die Zeit zusammen.

Ich verstehe für mich einfach nicht, wieso Emma plötzlich nicht mehr sauber ist. Ich würde ihr gerne helfen, da es ja für sie wie auch für uns stress ist.
Ich hoffe es hat jemand einen Rat für mich.

Lg,
Sandra

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Lieblingshundeschule
    Lieblingshundeschule
    schrieb am 21.03.2017

    Hallo Sandra,

    hält sie generell nicht mehr lange durch oder passiert es immer nur beim Alleinebleiben?

    Verstehe ich es richtig, dass die Hunde insgesamt fast 9 Stunden am Tag (bis auf die Pause) alleine sind? Hunde sollten keinesfalls so lange alleine bleiben müssen, eine so lange Zeit ist als tierschutzrelevant anzusehen. Daher möchte ich Sie bitten, sich dringend nach einem Hundesitter umzusehen! Auch eine halbe Stunde gassi ist nicht ausreichend für diese Rasse.

    Wenn die Unsauberkeit nur beim Alleinebleiben vorkommt, handelt es sich um Trennungsstress.
    Kommt es immer vor, kann es entweder körperliche Ursachen haben (Blasenentzündung, Diabetes usw., hier wäre der Tierarzt der richtige Ansprechpartner) oder sie hat durch die lange Zeit ohne Bezugsperson bzw. durch mangelnde Beschäftigung chronischen Stress, was zu einer sogenannten Reizblase führen kann.

    Wenn Sie mir weitere Details zu ihrem Tagesablauf geben können und wann das Malheur passiert, kann ich Ihnen anhand der daraus abzulesenden Ursache Tipps geben.

    Ich hoffe, Ihnen schon etwas weitergeholfen zu haben.

    Liebe Grüße
    Katrin

  • Sandra88
    Sandra88
    schrieb am 22.03.2017

    Hallo Katrin,

    erstmal danke für die schnelle Antwort.
    Und gleich Entwarnung. Solange sind die kleinen Hüpfer nicht alleine. In der Regel kommt mein Partner kurz nach meiner Pause nach Hause und ist dann da.

    Ea passiert ihr derzeit grundsätzlich über Nacht. Tagsüber hält sie es mal durch wenn ich zur ersten Schicht gehe und dann wieder nicht falls wir mal für ne halbe Stunde weg müssen.
    Ich möchte meiner Kleinen gerne helfen. Ich möchte sie verstehen und es für sie besser machen.
    Ich verstehe halt nur nicht, warum es vorher ohne Probleme ging und jetzt nicht mehr.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Unsauberkeit nach Einzug von Baby

Mein Zwergschnauzer-Rauhaardackel ist seit ein paar Wochen nach

... mehr

Ehemaliger Straßenhund kotet nachts in die Wohnung

Haben den Hund (3 Jahre ungefähr) jetzt ein halbes Jahr.

... mehr

Hund pinkelt wenn er kurz unbeobachtet ist in die Wohnung

Hallo:) Wir haben vor 3 Wochen einen Tierschutz Hund adoptiert,... mehr

Shila pinkelt immer selbe Stelle

Shila ist eine jack Russel-Dackel dameund erst seid 4 märz 2020 bei... mehr