Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund pinkelt vor Aufregung, wenn man wiederkommt.

  
Lucajerch schrieb am 14.10.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Meine Hündin ist etwa ein Jahr alt und eigentlich total stubenrein.
Vor etwa drei Wochen hat sie angefangen, vor Freude oder Aufregung alles vollzupinkeln, wenn sie alleine war und man dann wiederkommt.
Sie weiß zwar immer direkt, dass es falsch ist und geht direkt in ihr Körbchen, aber ich weiß nicht, wie ich ihr das abgewöhnen kann.
Ich möchte sie nicht groß schimpfen, weil sie ein Straßenhund war und schon einige schlechte Erfahrungen gemacht hat. Wenn sie geschimpft wird, hat sie immer direkt total Angst und das möchte ich nicht.

Eigentlich kann sie auch einige Stunden alleine bleiben und es liegt auch definitiv nicht daran, dass ich zu wenig mit ihr draußen bin.

Dazu muss ich sagen, dass sie etwas mit mir gereist ist. Ich bin erst für eine Woche zu einer Freundin gezogen und bin dann von meinem Auslandsaufenthalt aus Chile zurückgekehrt. Dort hatte ich sie gefunden und adoptiert.
Sie ist nun erst eine Woche hier. Könnte es vielleicht an dem Stress liegen? Im Flugzeug war sie super ruhig und hat die ganze Zeit über nur geschlafen. Sie hat aber halt auch schon kurz vor der Reise angefangen, ins Haus zu pinkeln.

Ich würde mich sehr über Hilfe freuen!
Danke schonmal im Voraus, Luca

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 14.10.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    ausschimpfen ist auf jeden Fall nicht der richtige Weg. Es ist ein Irrtum, zu denken, die Hündin weiß, dass es falsch ist. Sie merkt an Ihrem Verhalten, dass sie was falsch gemacht hat. Was das aber war, weiß sie nicht, deshalb geht sie vorsichtshalber in ihr Körbchen.
    Meistens, wenn ein Hund vor Aufregung oder Freude pinkelt, tun er das, weil Herrchen/Frauchen ihn überschwänglich, evtl. auch noch laut mit hellen Freudentönen begrüßen. Am besten wäre, die Hündin nur ganz zu streicheln, ohne was zu sagen und sie dann in Ruhe zu lassen bis sie sich beruhigt hat.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Mein Hund macht jede nacht einmal in die wohnung

Hallo mein 2 jahre alter Rüde macht nachts immer einmal in die... mehr

Hund macht in die wohnung

Hallo ich habe einen Schäfer Bernersennen Mix Hund, er ist 5 Monate... mehr

Hündin kotet plötzlich nachts in die Wohnung

Hallo! Meine 8-jährige Hündin Clara kotet seit zwei Nächten in die... mehr

Hündin stubenrein erledigt Geschäfte nach gassi u nachts in Wohnung

Unsere Hündin 4 Jahre alt und bis dahin stubenrein .nicht kastriert.... mehr