Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Absichtlich unsauber wenn mit Partner alleine

Kim T. schrieb am 10.05.2016
Angaben zum Hund: Labrador Retriever, männlich, kastriert, Alter 3-12 Monate

Liebe Hundetrainer

Unser Labrador ist jetzt 8 Monate alt und seit dem 3.5 Monat stubenrein.
Normalerweise begleitet mich mein kleiner zur Arbeit und fühlt sich dort auch wohl. Zu Hause ist er auch super, sobald ich aber mal eine Stunde ohne ihn weggehe und ihn mit meinem Lebenspartner alleine lasse, pinkelt und kotet er in die ganze Wohnung. Zum Teil trinkt er nicht mal wenn er mit ihm alleine ist. Da mein Freund weniger Zeit mit ihm verbringt, dachte ich das sei weil er sich nicht gewohnt ist mit ihm alleine zu sein,wenn ich nicht zu Hause bin.. seit aber 3 Wochen ist mein Freund unfallbedingt zu Hause und wir haben uns entschlossen, dass der Hund tagsüber bei ihm bleibt um eine Bindung aufzubauen. Er gab ihm auch immer sein Futter. Die Situation ändert sich aber nicht. 10 Minuten nachdem ich nicht mehr zu Hause bin, fängt der Hund an in die Wohung zu machen (mehrmals auf den ganzen Tag verteilt) bis ich wieder zu Hause bin..

Ich weiss nicht mehr weiter..

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 11.05.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    wenn ich es richtig aus Ihrer Nachricht herauslese, dann ist Ihr Hund grundsätzlich stubenrein. Allerdings löst er sich zu bestimmten Zeitpunkten doch wieder in der Wohnung, und zwar
    - immer dann, wenn Sie nicht da sind
    - niemals dann, wenn Sie da sind.

    Eine erste Idee könnte sein, dass Ihr Hund ein Verhaltensproblem entwickelt hat. In diesem Fall, in dem das Problem ja nur auftritt, wenn Sie nicht da sind und Ihr Hund getrennt von Ihnen ist, könnte man in Richtung eines so genannten trennungsbezogenen Problems weiterdenken.

    Im Fall einer Unsauberkeit ist es jedoch wichtig, alle möglichen medizinischen Ursachen auszuschließen, bevor man weiter in Richtung verhaltensbedingte Ursache weiterdenkt. Bitte lassen Sie Ihren Hund daher einmal gründlich von einem Tierarzt untersuchen. Neben dem Harntrakt (Blase, Niere, ...) sollte dabei auch an andere Organsysteme (Hormonsystem u. a. m.) gedacht werden. Melden Sie sich doch anschließend wieder bei mir und berichten Sie von den Untersuchungen und den Ergebnissen.

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott
    www.mensch-und-tier.net

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Französiche bulldogge Pinkelt aus protest aufs sofa

Hallo , Meine frage wie bekomme ich das protest oder stress pinkel... mehr

Hund ist wieder undicht

Seit kurzem hat unser Hund angefangen, in die Wohnung zu urinieren... mehr

Mein kleiner macht plötzlich überall in der Wohnung

Hallo liebes agila-Team. Mein kleiner Milo ist 13 Wochen jung und

... mehr

Hund macht rein

Guten Tag ! Mein rüde 2 1/2 Jahre alt macht seit neusten wenn ich... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.