Wie klappt der Abruf beim Toben und Spielen?

  
swischke schrieb am 13.09.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Ich habe einen Beagle und der Abruf klappt eigentlich. Nur wenn wir unterwegs sind und andere Hunde dazu kommen, dann nicht mehr. Er ist dann total auf spielen und toben fixiert. Henry ist ein Jahr alt. Im 1. Jahr hat er gesundheitlich viel durchgemacht, so dass das Training nicht immer leicht war. Was für Tricks gibt es noch? Liebe Grüße Simone

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 22.09.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Simone,
    wenn man anfängt, mit Tricks zu arbeiten, hat man meist schon verloren bei dem Hund denn die meisten Hunde durchschauen Tricks schnell oder mit der Zeit. Sie nehmen Ihre Besitzer dann nicht mehr ernst.
    Konsequentes Training ist da sehr viel besser.
    Lassen Sie den Keinen nur noch mit Schleppleine laufen. Rufen Sie ihn immer wieder zwischendurch. Wenn er nicht kommt, ziehen Sie ihn sanft zu sich her, belohnen ihn und lassen ihn wieder laufen.
    Wichtig ist, dass der Hund WEIß, dass er auf den Abruf kommen muss, also, dass er es gelernt hat. Deswegen ist das Schleppleinentraining sehr wichtig.
    Damit er auch lernt, auf Zuruf zu kommen wenn er meint, besseres zu tun zu haben, sollten Sie anfangen, ihn zu rufen wenn er z. B. wo am Schnüffeln ist.
    Wichtig ist vor allem, dass Sie nicht rufen und rufen und rufen.....ohne zu handeln, sondern Sie rufen und rennen z. B. weg, ohne nach Henry zu schauen.
    Oder Sie rufen, gehen hin, wenn er nicht folgt, leinen ihn an und nehmen ihn mit.
    Sehr wichtig ist auch das Trainieren. Also nicht nur rufen und anleinen sondern rufen, BELOHNEN und wieder laufen lassen. So lernt er, dass das Gehorchen sich lohnt.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund hört nicht auf dem Platz, was tun?

Ich habe einen 15 Monate alten, unkastrierten Aussierüden, mit

... mehr

Was tun, wenn Hund bellt und sich nicht abrufen lässt?

Hallo,
wenn ich den Hund raus lasse, dann läuft sie bellend

... mehr

Was tun gegen Anspringen?

Hallo!
Ich habe eine Frage! Mein 18 Wochen alter

... mehr