Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Unser junger Collie-Welpe frisst seinen eigenen Kot. Was kann man dagegen tun?

  
rainer-reuthal schrieb am 29.07.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 30.07.2012

    Guten Morgen Rainer,


    erst einmal würde ich deinen Hund einmal beim Tierarzt vorstellen. Es könnte sein, dass ihm Mineralien fehlen und er seinen Vitamin-Haushalt instinktiv so wieder in Schwung bringen möchte.


    Es gibt aber auch viele Hunde, die den Kot anderer Hunde fressen, obwohl diesen keine Mineralien fehlen. Das liegt am Futter. Der Kot riecht noch so stark nach dem Futter, dass die Hunde den Kot wegen dem Futtergeruch fressen. Noch schlimmer ist es meist, wenn der Kot des Hundes nach Frischfleisch riecht/schmeckt.


    Du kannst deinem Hund das Kommando "Pfui oder meins" beibringen. Manche Hunde müssen mit dem Kot fressen aber eine schlechte Erfahrung machen, damit sie mit dem Verhalten aufhören. Es gibt Hundebesitzer, die schwören darauf die Hinterlassenschaften zu präparieren und da z.B. Senf mit unterzumischen. Hunde die dieses einmal probiert haben, gehen meist gar nicht mehr an Hinterlassenschaften.


    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund nicht unter Kontrolle

Ja also der hind ist aus dem Tierheim 5 jahre reagoert gegenüber von... mehr

Keine Reaktion auf rückruf

Hallo, wenn ich meinen Hund rufe kommt er nicht immer zu mir. Das... mehr

Wie gehorcht mein Hund besser?

Mein Hund hört nicht! Ich habe es an einem Tag geschafft ihm Rolle... mehr

Verschwindet im Gebüsch

Hallo Liebes Team Meine Hündin ist drei Jahre alt. Ansich ein super... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.