Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Stubenrein

  
Elaina1988 schrieb am 09.06.2016   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Wir haben eine 13 Wochen alte landseer hündin mit der wir alle 2 Stunden raus gehen sowie nach dem spielen und fressen . Teilweise laufen wir eine Stunde mit ihr auf der Wiese Rum damit sie macht . Aber es passiert nix . Sobald sie wieder in die wohnung kommt erledigt sie dann ihr Geschäft . Wie kann ich das in den Griff bekommen

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 09.06.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    nach dem spielen und fressen rausgehen ist richtig. Gehen Sie außerdem auch noch nach dem aufwachen und wenn die Kleine unruhig wird, sich im Kreis dreht und auf dem Boden schnüffelt.
    Wenn Sie mit der Kleinen eine Stunde auf der Wiese rumlaufen, kann es sein, dass sie zuviel zum schnüffeln hat und abgelenkt ist. Bleiben Sie einfach stehen, das ist langweilig für die Kleine und sie macht dann evtl. eher was.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Chiwawa 0

Mein kleiner chiwawa will nicht an die Leine bzw. GESCHIRR gehen,... mehr

Hündin zieht und hört nicht mehr

Hallo. Meine labrador Hündin hört eigentlich aufs Wort, wenn wir... mehr

Hund zu wachsam

Hallo, Unser Hund ist jetzt 5 Jahre alt. Am Anfang war sie sehr... mehr

AUS

Mein Hund hört nicht auf AUS Egal wie, ich bekomme ihn nicht... mehr