Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund springt immer an mir hoch

  Bayern
Venessia schrieb am 23.09.2015   Bayern
Angaben zum Hund: Labrador Retriever, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo, mein Sohn hat einen Labrador, der sehr energiegeladen und verspielt ist.
Und wild. Ein richtiger "Kerl". ;-)
Immer wenn er mich sieht, dreht er völlig ab und ist nicht unter Kontrolle zu kriegen.
Er springt nach wie vor an mir hoch zur Begrüßung, egal wie ich mich verhalte.
Ich habe schon alles Mögliche versucht:
Wegdrehen (ignorieren) - bis er sich beruhigt hat...
In die Hocke gehen damit er nicht hoch kommt. (Da rennt er mich dann halb um!)
"Sitz" und "Platz"-Befehle fruchten nicht. Er kriegt sich einfach nicht unter Kontrolle vor lauter Freude.
So ist leider jede Begegnung mit dem süßen Labbi eine Herausforderung und etwas angespannt.
Zumal mein Sohn dann manchmal sehr unwirsch reagiert und den Hund recht grob zurück pfeift.
Das mag ich nicht so sehr und bin dann immer ziemlich angespannt, was ich schade finde.
Gibt es eine wirklich wirksame Methode, damit der Hund endlich lernt, dass er nicht an einem hochspringen soll?
(Ich erlebe das leider auch oft mit anderen Hunden. Wie reagiert man da am besten? Ich mag Hunde ja, aber das Hochgehen geht halt einfach nicht.)
Würde mich über hilfreiches Feedback freuen.
Danke! :)

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 23.09.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Venessia,
    meistens, wenn Hunde Leute anspringen und sich nicht davon abhalten lassen, hängt das damit zusammen, weil die Leute zuviel reden (aus,nein,runter u.s.w.) Der Hund
    versteht das nicht und regt sich nur noch mehr auf. Besser ist immer, zu handeln.
    Gehen Sie dem Hund einfach kommentarlos entgegen, so dass er Ihnen ausweichen muss.
    Alternativ kann Ihr Sohn aber auch mit dem Hund üben, an einen festen Platz zu gehen und dort zu bleiben, bis er ihm erlauben, den Platz wieder zu verlassen.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Venessia
    Venessia
    schrieb am 24.09.2015

    Danke für Ihren Tipp, Ellen Mayer!
    Ich werde das bei der nächsten Begegnung ausprobieren.
    Mal sehen, ob sich dann was ändert. :-)
    Liebe Grüße zurück.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund nicht unter Kontrolle

Ja also der hind ist aus dem Tierheim 5 jahre reagoert gegenüber von... mehr

Keine Reaktion auf rückruf

Hallo, wenn ich meinen Hund rufe kommt er nicht immer zu mir. Das... mehr

Wie gehorcht mein Hund besser?

Mein Hund hört nicht! Ich habe es an einem Tag geschafft ihm Rolle... mehr

Verschwindet im Gebüsch

Hallo Liebes Team Meine Hündin ist drei Jahre alt. Ansich ein super... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.