Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

hört nur dann wenn sie will

  Sachsen
katjakreter schrieb am 13.09.2013   Sachsen
Angaben zum Hund: Labrador, weiblich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

hallo...ich haben zwei hunde, ein Labrador fünf Jahre und einen Labrador 3/4 Jahren. ...
wir besitzen ein Grundstück aber ohne einen Zaun sondern mit hecke.
sunni, die ältere bleibt ohne Bedenken in ihren Grundstück aber die junge, laila nutzt
jede chance um abzuhauen. ...sie schaut kurz zu mit und dann nimmt sie Anlauf und weg...
wenn ich sie wieder hole, weißt sie zwar was sie verkehrt gemacht hat
aber sie macht es immer und immer wieder:-(
und noch ein Problem. ..wir haben die beiden ein zwinger von 5×9 meter
gebaut und dies grenzt an meinen Nachbarn sein Grundstück. ..die nette Nachbarn geben immer leckereien und ich habe es schon gesagt, dass sie es sein lassen sollen. ..
Problem:immer wenn jetzt der Nachbar sein Grundstück betritt, bellt laila und zwar so lange, bis ich etwas sage oder der nachbar an den zaun tritt....
könnt ihr mir irgendwie Bitte helfen? ?
vielen Dank
mfg katja

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 01.10.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    tja Labradore sind nun mal schlaue Hunde. :-(
    Und wenn ein Hund erst einmal gelernt hat zu streunen, ist das schwierig abzugewöhnen.
    Aber meist ist das ein Zeichen von Unterbeschäftigung und oder der Hund langweilt sich mit der Beschäftigung die Sie anbieten. Er hat gelernt das es beim streunen tolle Sachen zu erleben gibt. Da hilft nur Auslastung und ein Zaun. Allerdings nur beides da ein unausgelasteter Hund frustriert wird. ... "wenn ich sie wieder hole, weißt sie zwar was sie verkehrt gemacht hat aber sie macht es immer und immer wieder:-("...das ist eine Vermenschlichung, denn der Hund reagiert auf Ihren Frust und Ärger mit Beschwichtigung wie geduckte Körperhaltung und Ohren angelegen. Also kann er auch nicht lernen damit aufzuhören wenn Sie schimpfen. Mit dem Nachbarn würde ich reden, denn die Hunde haben gelernt, wenn wir richtig bellen kommt der Nachbar und belohnt uns mit Leckerlie. Wenn der Nachbar nicht ausdauernd bellende Hundenachbarn haben möchte, sollte er die Leckerlie geben, wenn Sie mit den Hunden am Grundstück vorbeigehen oder der Nachbar kommt mal rüber.
    Viel Erfolg...

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Rückruf funktioniert nicht mehr

Meine 4 Monate alte Hündin hört nicht mehr auf den Rückruf.Was kann... mehr

Andere Hunde anbellen

Hallo, mein chihuahua bellt immer andere Hunde an und wenn sie nicht... mehr

Jagd

Mishka wird von meiner Trainerin als maximal gehorsam bezeichnet.... mehr

Hund hört nicht

Wie kann ich mein Hund Trainiren das sie nur auf mich hört mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.