Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

gehorsam

  Nordrhein-Westfalen
Conan schrieb am 14.07.2015   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Deutsche Dogge, weiblich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Mein Hund, 15 Wochen, will schon jetzt der Chef von den beiden anderen erwachsenen Hunden sein. Sie bellt die großen an, wenn ihr etwas nicht passt, bekommt sie auchnicht ihren Willen, da ich mal wieder dazwischen gehe, versucht sie mich zu beissen, ich habe sie auch schon mehr Fach auf die Seite gelegt, aber irgendwie will sie das nicht verstehen,oder eine von den großen wird angesprungen, beisst sie in die Beine oder in die Lefzen oder sie setzt sich auf den großen Hund. Da die eine große sich nicht durchsetzt, gehe ich dazwischen, sie muss rein ins Haus oder sie kommt an die Leine und muss bei mir bleiben, aber sie macht es immer wieder. Vielen dank Frau Weber

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 15.07.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Frau Weber,
    wenn sich die eine große Hündin nicht durchsetzt, dann ist es ihr vielleicht auch nicht so wichtig. Es ist oftmals so, dass Welpen sich gegenüber den Hunden zu Hause aus Sicht des Menschen falsch verhalten. Unter normalen Umständen würden die erwachsenen Hunde sich aber wehren, wenn es ihnen zu viel wird. Dadurch, dass Sie immer dazwischen gehen, gibt es keine Möglichkeit, dass die Althündin etwas selbst klärt.
    Ist es zwingend erforderlich, dass Sie das regeln, weil die ältere Hündin körperlich eingeschränkt ist oder könnte Sie sich selbst wehren, wenn es ihr zu viel wird. Wie groß und wie alt sind die beiden anderen Hunde.
    Sie dürfen auch nicht vergessen, dass die Tatsache, dass die Hündin dann an der Leine bei Ihnen bleiben muss, irgenwie auch ein Erfolg ist. Sie hatte eine Reaktion von Ihnen und ist bei Ihnen. Wenn Sie da eingreifen möchten, dann wäre es besser die Hündin an die Leine zu nehmen und abseits (in Sichtweite) von den anderen Hunden und von Ihnen sie festzumachen und ihr so kommentarlos (wichtig) eine Auszeit zu gönnen.
    Gruß
    Andrea Winter

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hündin bellt, wenn mein Mann reinkommt

Hallo, meine Toypudelhündin, ich habe sie morgen 6 Wochen, aus sehr... mehr

Mein Hund rüpelt mich an

Wenn ich ihm etwas verbiete oder beim Spaziergang mehr

Wie bekomme ich das wieder hin

Habe ein Problem habe eine französische Bulldogge habe mir ein... mehr

Anspringen abgewöhnen

Hallo unsere 10 Monate Junge Dackel Lady hört zwar auf Sitz Platz... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.