Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

3 jährige Schäferhündin mit ausgeprägtem Jagdtrieb! Was können wir tun?

  Bayern
eunubis schrieb am 01.06.2014   Bayern
Angaben zum Hund: Schäferhund, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Unsere Hündin ist erst seit wenigen Wochen bei uns. Übet ihre Vorgeschichte ist nichts bekannt. Sie zeigt einen ausgeprägten Jagdtrieb. Ob Katzen, Rehe, etc. unseren Weg kreuzen, sie möchte hinterher. Welche Möglichkeiten gibt es, dies etwas einzudämmen und sie nicht zu einem Leben an der Leine zu verdonnern?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 02.06.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Üben, üben, üben...
    Es ist doch möglich, dass sich der Hund in der Vergangenheit durch jagen selber ernähren musste. Und dadurch natürlich einen ausgeprägten Jagttrieb besitzt. Empfehlen kann ich eine Schleppleine ca. 10 Meter lang und an dieser Leine üben. ZB. Beschäftigungsspiele um die Bindung zu verstärken. Sie müssen spannender werden als ein Reh oder anderes.

  • eunubis
    eunubis
    schrieb am 02.06.2014

    Hallo Elke Heese,

    vielen Dank für die rasche Antwort. Dann sind wir auf einem guten Weg, denn genau dies tun wir.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund bellt

Unser Hund bellt draussen ständig andere Hunde an und kann auch... mehr

Zu viel bellen

Hallo, wie kann ich meinem Hund beibringen nicht zu bellen wenn es... mehr

Jagt trieb, liebe bedürftige

Hallo, und zwar ist unser problem das cody unser hund jetzt zum... mehr

Hsh hilfe

Ich hab gewusst das hsh ist nicht leicht erzielbar, aber seit dem... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.