Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Zz keine Frage!!

  
Kerstin 40 schrieb am 21.12.2017   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Er hat einen starken Jagdtrieb und ist dsnn sehr schlecht abrufbar und folgsam!!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Busch
    Sabine Busch (Hundetrainer)
    schrieb am 18.01.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Kerstin,
    wenn Ihr Hund einen starken Jagdtrieb hat und nicht abrufbar ist, sollten Sie mit einer Schleppleine (5m) den Rückruf trainieren. Sie müssen konsequent handeln können, wenn Ihr Hud nicht hört. Darum muss eine Schleppleine am Hund sein und Sie behalten immer die Handschlaufe in Ihrer Hand. Das Jagdverhalten werden Sie dem Hund nicht abtrainieren können, Sie können es aber kontrollierbar machen. Rufen Sie Ihren Hund, kommt er, bekommt er eine Belohnung, kommt er nicht, können Sie ihn an der Leine an das Kommando erinnern. So ein Training dauert mehrere Monate bis hin zu einem Jahr. Bleiben Sie ruhig und trainieren konsequent und fleißig.
    Liebe Grüße und viel Erfolg.
    Sabine Busch
    www.mobile-hundeschule-hinterland.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Rückruf bei Ablenkung

Liebes Hundetrainerteam Mein Hund hört nicht sobald er abgelenkt... mehr

Jagt die Katzen zuhause und rennt Fahrräder hinterher

Hallo Mein Hund Jagt zuhause unsere zwei Katzen. Die Katzen haben... mehr

Jagdtrieb

Ich habe einen 3 Jahre alten kastrierten Leonbergerrüden.Er ist sehr... mehr

kastration

hallo ,unser pepe ein beagle,ist 8jahre alt ,meine frage ?darf ich... mehr