Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Wie meinem Chihuahua das Wegrennen abgewöhnen

  
luna_corn schrieb am 12.05.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Guten Tag,
Ich habe eine 1 Jährige Chihuahua Hündin die ich immer frei beim Spazieren gehen laufen ließ. Dann fing sie aber an auf jeden Hund und auf jede Person los zu stürmen und schaltet direkt auf durchzug. Mit der Schleppleine funktioniert alles zwar wieder, aber wenn die ab ist, ist sie wieder in ihrem alten Muster. Ich kann mich durch Leckerlies und Spielzeug nur teilweise interessant genug machen. Da sie so klein ist, merkt sie auch sofort ob die Schleppleine dran ist oder nicht. Weiß vielleicht jmd wie ich ihr das ganze Wegrennen und auf Durchzug stellen abtrainieren kann?
Lg und Danke im Vorraus

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 12.05.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    die Schleppleine sollte man nicht nur benutzen, damit der Hund nicht weg läuft sondern vor allem, um zu trainieren, dass der Hund auf Zuruf gehorcht. Mit Locken, Leckerlies und Spielzeug erreicht man das nicht, denn wenn der Hund was aus seiner Sicht besseres zu tun hat, gehorcht er eben nicht.
    Versuchen Sie es einmal mit Rufen und sofort weglaufen, ohne zurückzuschauen. Die meisten Hunde kommen dann sofort, weil sie ihr Rudel nicht verlieren wollen. Sobald sie bei Ihnen ist, loben Sie sie überschwänglich und sie darf sofort wieder gehen. Also kein Sitz, Platz oder sonstiges. Hier sind zur Belohnung dann auch Leckerlies sinnvoll. Belohnung bedeutet, dass Sie das Leckerchen erst raus nehmen, wenn die Kleine bei Ihnen ist.
    Wenn das nicht funktioniert, üben Sie mit der Schleppleine . Rufen Sie die Hündin und ziehen sie dann zu sich. Auch dann wieder belohnen und sofort laufen lassen.
    Sehr wichtig: Rufen Sie nur einmal und handeln dann sofort, also weglaufen oder den Hund zu sich ziehen.
    Geben Sie der Kleinen keine Chance mehr, nicht zu gehorchen. es wird sonst immer länger dauern und immer schwieriger werden. Üben Sie gezielt, je öfter um so schneller wird die Kleine es lernen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Anspringen

Und was macht man draussen?"Unsere" Hündin rennt draussen,sobald

... mehr

Frustration bei Border Rüden

Guten Tag, Ich bin Besitzerin eines 7 monate alten Border Collie... mehr

Hund lässt das hochspringen nichtHund 11 Monate

Rüde 11 Monate alt, springt Personen an und ständig auch Möbel. Wir... mehr

Hund hört nicht

Unsere 5jährige Hündin hört auf jeden Fremden nur auf mich nicht,... mehr