Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Wie bringe ich meinen Hund bei nicht ständig an jedem rum zu lecken?

baddy2402 schrieb am 17.09.2013
Angaben zum Hund: Labrador, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Wir haben einen Labrador (2 Jahre alt) und dieser hat schon immer (und wenn wir nichts machen, wird er auch immer) an jedem und überall rumlecken. Egal, ob wir das sind, oder Fremde, die ihn einfach streicheln wollen. Dann fängt er sofort an, die Leute ab zu lecken. Egal ob an der Hand oder im Gesicht.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • hreif
    hreif
    schrieb am 20.09.2013

    Möglicherweise ist das ein Fütterungsproblem. Das heißt, dass er sich über das rumlecken was holt, was der Körper braucht. Macht er das auch an Wänden? Wenn ja, fehlen im Zusatzstoffe und Sie sollten die mit Ihren Tierarzt klären.

  • baddy2402
    baddy2402
    schrieb am 20.09.2013

    Ne, er macht das nur an Menschen. Also nicht an Wänden. Kann es vielleicht sein, dass er dadurch seine Zuneigung zeigt? Weil er das macht, wenn er sich total freut, oder wenn er gestreichelt wird.

  • hreif
    hreif
    schrieb am 20.09.2013

    Das kann gut sein, den sog. "Lefzenlecken" ist eine Beschwichtigungsgeste. Kann auch auf andere Körperteile als auf das Gesicht projeziert werden. Wenn Sie das nicht möchten, kann man es auch abtrainieren.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bellen wenn es klingelt

Hallo, unsere Hündin bellt wie verrückt wenn es an der Tür... mehr

Wie kann man das hochspringen meines Hundes abgewöhnen?

Ich hab einen austalien shepert der spingt jeden an wie kann ich das... mehr

Gehorsamkeit

Hallo wie kann ich meinen Hund bei bringen das er besser auf mich... mehr

Eifersucht beim Baby

Hallo 👋 Ich habe eine französische Bulldogge, die nie... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.