Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Verhalten von Darko, wenn Enkeltochter zu Besuch ist

  Sachsen
Darko schrieb am 15.04.2015   Sachsen
Angaben zum Hund: Sennenhund, Großer Schweizer, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Darko ist ein 4 Jahre alter GSS-Rüde. Bei Herrchen und Frauchen das letzte "Kind" und verwöhnt. Wenn Besuch kommt ist die Freude groß und legt sich nach kurzer Zeit. Aber wenn die 3.jährige Enkeltochter da ist, wird sie mit der Nase gestupst und trägt Frauchen die Enkeltochter auf dem Arm und wir gehen in Garten spielen, da springt Darko vor uns hin und her und pellt. Aber gehen wir draußen mit dem Puppenwagen spazieren, läuft Darko neben uns oder in der Nähe und passt auf. Fällt die Enkeltochter hin, wird sie gestupst...
Was bedeutet das hin und her springen und bellen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainerin Pia Groß
    Pia Groß (Hundetrainer)
    schrieb am 16.04.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (4)

    Ihre Beschreibung enthält bereits vielfältige Interpretationen seines Verhaltens...
    Aus der Ferne bekomme ich dadurch natürlich ein bestimmtes Bild in meinem Kopf, habe aber leider nicht die Möglichkeit das in der Realität mit Ihnen abzugleichen.
    Sie sprechen vom "letzten Kind", großer Freude, aufpassen des Hundes auf das Enkelkind...
    Also gehe ich erst einmal davon aus, dass das Verhalten Ihres Hundes grundsätzlich positiv gegenüber dem Kind ist und das auch bei Ihnen emotional so ankommt?

    Falls Sie diese Frage aus dem Grunde Ihres Herzens mit "ja" beantworten können, würde ich vermuten, dass es dem Hund missfällt, dass der "Welpe" auf dem Arm getragen wird (wo er seiner Meinung nach nicht hingehört) und er keinen Zugriff darauf hat (sprich: nicht "anständig", nach Hundeart drauf aufpassen kann).

    Bitte denken Sie immer daran den Hund niemals! mit dem Kind unbeaufsichtigt zu lassen. Zum Schutz des Kindes UND des Hundes.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wenn der Hund hochsringt

Unser Hund liebt Kinder vor allem unser Nachbarland er Flippt aus... mehr

Wirbelwind

Hallo Ich habe einen 11 Monate alten Pointer der ziemlich agile... mehr

Hund aus Tierheim meidet uns im Haus

Hallo, wie haben seit drei Wochen einen Schäferhund Mischling aus... mehr

Anspringen verhindern

Mein Hund springt immer wieder Leute an. Bekannte, Fremde und auch... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.