Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hetztrieb und Unsicherheit

emmily schrieb am 16.07.2013
Angaben zum Hund: Mischling Podenco-Hütehund, weiblich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Guten Tag,

wir haben eine 7 monatige Mischlingshündin. Wahrscheinlich ein Mix aus Podenco und einer Hütehundrasse. Sie ist ein ganz sensibler Hund, lernt auch gerne. Mein Problem ist ihr Hetztrieb, kombiniert mit Unsicherheit. Bei Fahrzeugen (Radfahrer, Motorräder, Quads, Autos) springt sie ängstlich zurück, bellt dann los und will hinterher rennen. Wie kann ich vorgehen, um ihr das abzugewöhnen? Aufgrund ihres Hetztriebes läuft sie noch an der Schleppleine und nicht frei. Mein Ziel ist aber, dass sie eines Tages ohne Leine laufen kann.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 16.07.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, lassen Sie sie nicht nur an der Schleppleine laufen, sondern üben Sie diese Situationen gezielt an der Schleppleine. Lassen Sie sie z. B. in einiger Entfernung ablegen. Wenn sie ruhig reagiert, ausgiebig loben. Oder rufen Sie sie, noch bevor sie überhaupt reagiert, zu sich, loben sie, geben ein Leckerchen oder spielen ausgelassen mit ihr, je nachdem, was sie lieber mag.

    Viel Erfolg!
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Gehorsamkeit

Hallo wie kann ich meinen Hund bei bringen das er besser auf mich... mehr

Eifersucht beim Baby

Hallo 👋 Ich habe eine französische Bulldogge, die nie... mehr

Leinenführigkeit

Hallo. Ich habe drei französische Bulldoggen, 4+1 Jahr und einmal 4... mehr

anspringen

Unsere Hündin Paula 1,5 Jahre alt springt jeden an egal ob Besuch... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.