Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Wie kann ich meine Angst wenn ein Hund mir und meinem Hund entgegenkommt besiege

  
bianca-tanja-degen schrieb am 15.12.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:

------------------------------------------------------

Rasse: Jack Russel

Geschlecht: Rüde

Alter: 1,6

kastriert: nein



Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:

-----------------------------------------------------

Hallo mein problem ist Wenn ein grösser Hund uns entgegenkomm

habe ich Angst um meinen Hund...Er ist super freundlich und möchte auch zu jeden Hund hin.

Nur ich habe Angst er wird gebissen oder sonst irgendwie verletzt...Ich möchte ihm diese freude nicht nehmem weiss ja es liegt an mir...Hab ihn einfach zu doll lieb...Hoffe sie haben einige Tips fuer mich wie ich in solchen situationen umgehen kann...

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 15.12.2012
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Frau Degen,


     


    die Situation, die Sie schildern, ist in der Tat schwierig und bereitet vielen Hundebesitzern Kopfzerbrechen. Problematisch ist, dass man ja bei einem freilaufenden Hund nicht abschätzen kann, wie dieser auf den eigenen Hund reagiert.


     


    Eine komplette Lösung kann ich Ihnen leider nicht bieten, höchstens einige Anregungen.


     


    Zum einen gibt es oftmals eine Möglichkeit, an Orten oder zu Zeiten spazieren zu gehen, so dass man keine anderen Hunden begegnet. Ich nutze dafür oft verschiedene Routen in der Stadt, da Hunde hier i.d.R. angeleint sind und der eigene Hund viele Möglichkeiten zum "Zeitunglesen" an den Urinmarken anderer Hunde hat. Damit der eigene Hund ungestört Freilauf hat, empfehle ich, entweder "janz weit draußen" aufs Land zu fahren oder aber Bekannte zu fragen, die vllt. Zugriff auf ein größeres, abgezääuntes Firmengelände o.ä. haben.


     


    Wenn einem doch ein unangeleinter Hund entgegenkommt, hilft es manchmal, echte Leckereien (Käse, Fisch, Wurst), die man klein geschnitten mit sich führt, dem anderen Hund entgegenwirft. Andere Hunde nehmen das durchaus sehr gerne an. Andere Hundehalter hingegen finden es meist ziemlich blöde, wenn ihr Hund etwas vom Boden frisst (und werden so ggf. ihren Hund zu sich rufen, wenn Sie sich erneut begegnen).


     


    In einigen Fällen hilft es auch, dem anderen Hundehalter lautstark entgegenzurufen, dass der eigene Hund krank ist. "Meiner hat Hautpilz" oder "Meiner hat Zwingerhusten" hat schon manchen Hundehalter veranlasst, den eigenen Hund schnell einzusammeln.


     


    Ich hoffe, diese Anregungen helfen Ihnen ein wenig weiter.


     


    Viele Grüße,


    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Jack Russell bellt, wenn andere Hunde entgegenkommen

Sie laesst sich auch nicht durch Leckerlis beruhigen. mehr

gebelle

Wir haben unseren Garten abgetrennt weil es mit dem nachbars hund... mehr

gehorsam

unsre tali zieht ständig an der leine un sobald sie andere hunde... mehr

Gejaule

Hallo, sobald mein Hund einen anderen Hund der draußen rum läuft

... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.