Was tun, wenn Hund in der Innenstadt unruhig ist?

  
diana_maria schrieb am 13.01.2022   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage


Hallo liebe Hundetrainer,
ich bin seit Kurzem mit meinem Hund (Malteser, 1.5 Jahre, seit dem 7. Monat bei mir) in eine Wohnung in der Innenstadt gezogen. Beim Gassi gehen war sie vorher ruhiger, aber sie hatte immer Probleme mit anderen Hunden und Fahrrädern. In der neuen Umgebung ist sie ab dem Zeitpunkt, wo wir rausgehen sehr unruhig, d.h. sie zieht an der Leine, schaut mich selten an und wenn ein Hund vorbei geht dreht sie total durch. Ich darf erwähnen, dass bis zum 7. Monat keine Leinenführigkeit geübt wurde. Seitdem übe ich. Nun zu meinen Fragen: wie kann ich die Leinenführigkeit besser üben, was kann ich tun, wenn mein Hund die ganze Zeit zieht? Wie schaffe ich es, dass ihre Aufmerksamkeit auf mich gerichtet ist, auch wenn ein Hund vorbei geht? Ich wäre sehr dankbar über Tipps oder Methoden, da ich langsam verzweifle und mir der Hund auch sehr leid tut. Danke!


Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 14.01.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Morgen Diana,
    der häufigste Fehler der gemacht wird, wenn Hunde an der Leine ziehen ist, dass der Focus des Menschen auf dem Hund liegt. Er, oder sie, geht mit ausgestrecktem Arm hinter dem Hund her, schaut nach ihm, spricht mit ihm. Wenn Sie die Leinenführigkeit trainieren, schauen Sie NICHT nach dem Hund. Schauen Sie auf IHREN Weg. So lernt der Hund, sich an Ihnen zu orientieren.
    In der Innenstadt wird das schwer sein. Aber auch hier gibt es Parkplätze und Parks oder andere freie Stellen zum Trainieren.
    Auf jeden Fall sollten Sie aber auch, wenn Sie an der Straße entlang gehen, darauf achten, dass der Hund nicht vor Ihnen geht. Auch hier gilt, NICHT reden und NICHT den Hund ansehen. Wenn Sie im Augenwinkel erkennen, dass er Sie überholen will, drehen Sie SOFORT kommentarlos um. Auch, BEVOR die Leine sich strafft, drehen Sie um. Sie können den Hund auch KOMMENTARLOS mit Ihrem Bein oder Fuß blockieren. Ist die Leine gespannt, überträgt sich diese Spannung auf den Hund, wodurch er sich dann in Stresssituationen noch mehr rein steigert.
    Hier haben ich bei YouTube ein super Video entdeckt welches Ihnen vielleicht weiter helfen kann.

    https://www.youtube.com/watch?v=erXz5kUrD7Q&t=345s

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • diana_maria
    diana_maria
    schrieb am 14.01.2022

    Hallo Ellen,

    Vielen Dank für Ihre Antwort! Ich werde die Tipps umsetzen, die du mir gegeben hast!

    VG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Mein Hund bedrängt andere Hunde beim Spiel, was kann ich tun?

Guten Morgen!
Ich habe eine Frage und würde mich sehr

... mehr

Hund bellt wenn andere Hund Agility machen, was tun?

Ich mache mit meinem Sheltie in einer Hundegruppe Agility. Nun

... mehr

Hund ist aufgeregt bei Hundekontakt, was tun?

Hallo, unser Mischling (Malinois, Herder, Schäferhund) ist immer

... mehr

Nicht abrufbar bei anderen Hunden, was tun?

Hallo.

Ich habe einen jetzt ca. 10 Monate alten

... mehr