Unkontrolliertes Verhalten bei Hundebegenung

  
Pierre.Garb schrieb am 09.05.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Unser Hund, Comso,1-jähriger Labradoodle, läuft gut an der Leine. Schwierig wird dies wenn er anderen Hunden begegnet. Zuerst fängt er an der Leine leicht an zu ziehen und plustert sich auf. Sobald der andere Hund nah genug an unserem Hund vorbei läuft, spring unserer Hund ohne Angst vor Verlust in die Leine, mit dem Ziel zu dem anderen Hund zu kommen. Dies geschieht aber nicht aus Aggression, sondern aus Neugier. Bei diesem Akt, ist er weder abrufbar noch aus seinem Tunnelblick zu bekommen.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 12.07.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Pierre,
    wie reagieren Sie in dem Moment?

    Auf Ihre Antwort freut sich
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn Yorkshire Terrier Hündin 1 Jahr anderen Hunden sehr stürmisch begegnet?

Meine Yorkshire Terrier Hündin ist vom Wesen her eine ruhige

... mehr

Wie klappt der Besuch einer Hundespielstunde?

Hallo,
unser 1 jähriger Labrador-Mix Rüde (kastriert,

... mehr

Woran liegt es, dass mein Hund andere Hunde anbellt?

Guten Tag,
ich habe eine Frage: mein Hund bellt jeden Hund

... mehr