Mein Hund ist wie ein Springball

  
Tileria schrieb am 14.12.2016   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
wenn ich mit meinem Hund draußen unterwegs bin und sie andere Hunde sieht oder diese näher kommen, ist mein hund kaum noch zuhalten. Sie springt wie ein Springball, mit allen 4 Pfoten in der Luft und dreht sich dabei und pfinzt. Sie möchte mit jedem hund spielen.
Habe bereits versucht ihr das mit Leckerli abzugewöhnen. Das hat ein paar tage funktioniert doch jetzt ist es wieder so schlimm wie am anfang.
Können Sie mir einen Tipp geben wie ich ihr Verhalten ändern kann?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Claudia Rieker
    Claudia Rieker (Hundetrainer)
    schrieb am 16.12.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Liebe Tileria,
    so ein junger Hund hat eine gehörige Portion Energie. Der Ansatz mit den Leckerchen ist schon gut, allerdings brauchen wir beim Belohnen immer die richtige "Währung". Da kann das Hinziehen zum anderen Hund viel wertvoller sein, als das Leckerchen. Wenn Sie z.B. mit Trockenfutter belohnen, welches der Hund sowieso bekommt, ist die Motivation es zu bekommen, nicht sehr hoch. Hier sollten Sie rausfinden, was Ihr Hund besonders gerne mag. Das können Leckerchen sein oder aber auch ein Spiel mit Ihnen, mit einem Lieblingsspielzeug. Sie müssen interessanter sein, als der andere Hund. Wichtig ist, dass Ihr Hund versteht, was Sie von ihm wollen. Hier kann ein Schau mich an Signal hilfreich sein. Aufbau: Sie fangen in reizarmer Umgebung an, z.B. im Haus. Sie suchen sich ein Wort "Schau". Sie sagen das Wort und sofort bekommt der Hund ein Leckerchen. Das machen Sie ein paar Mal. Ihr Hund wird schnell verstehen, dass das Wort eine besondere Belohnung bedeutet. Sie steigern die Anforderung langsam. Sie sagen das Wort, wenn er sie mal nicht anschaut. Er sollte sich dann sofort umschauen, in Erwartung der Superbelohnung. So bekommen Sie ein Signal, welches Ihnen hilft, die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Wichtig ist, dass Sie das häufig üben. Hunde brauchen 2000 bis 20000 Wiederholungen, bis es wirklich sitzt und jederzeit abrufbar ist. Falls Sie nicht schon eine Hundeschule besuchen, empfehle ich Ihnen, einen Erziehungskurs zu buchen. Hier lernen die Hunde, sich zu konzentrieren, auch wenn ander Hunde anwesend sind und die Trainer können Ihnen viele Tipps geben.
    Viel Erfolg.
    Viele Grüße
    Claudia Rieker

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wie klappt der Besuch einer Hundespielstunde?

Hallo,
unser 1 jähriger Labrador-Mix Rüde (kastriert,

... mehr

Woran liegt es, dass mein Hund andere Hunde anbellt?

Guten Tag,
ich habe eine Frage: mein Hund bellt jeden Hund

... mehr

Mein Hund fiept, wenn er andere Hund sieht, was kann ich tun?

Hallo,
ich habe das Problem, dass mein 1,5 Jahre alt

... mehr