Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hundverhalten zum anderen Hund

  
tanja schrieb am 25.02.2013   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Ich habe eine 4 1/2 jährige Dalmatinermix Hündin. Und in meiner strasse sind zwar viele hunde aber der eine rüde (ca 1 1/2 jahre) macht meine richtig agressiv. Die beiden kann man nicht zusammen lassen. Meine meint das richtig ernst. Der rüde steht drüber bellt eins zwei mal und läuft weiter. Der rüde kann auch ohne leine an meine vorbei. Anders rum wäre es nicht so friedlich. Meine läuft beim spaziergang zu 3/4 frei. Meine frage: sagen wir 2 wanderstrecken sind 2 fussballfeldergröße auseinander. Ich laufe auf der 1 strecke der andere mit dem rüden auf der weit entfernten anderen strecke. Kaum zu glauben. Es ist so weit weg aber mein hund verleitet dazu übers feld zu rennen und ihn anzumachen. Sie rennt so weit obwohl der hund so weit weg ist. Eigentlich dürfte es siengar nicht interessieren. Laufen andere hunde dann ist es ihr egal. Aber nur der eine rüde der ist für sie so interessant. Muss sie immer anleinen weil dann würde sie wegrennen.
Warum erkennt meine aus so weiter entfernung immer nur den einen hund? Und warum kann sie ihn nicht in ruhe lassen? Info: sie stellt ihre haare, ohren hoch, schwanz hoch wenn sie ihn sieht.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 26.02.2013

    Hallo Tanja,
    genau wie bei uns Menschen auch, kann es sein, dass Hunde sich untereinander nicht verstehen oder nicht leiden können. Dazu muss gar nicht unbedingt etwas vorgefallen sein.
    Es kann sein, dass alle anderen Hunde in der Gegend keine Bedrohung für deinen Hund darstellen und dass genau dieser Rüde ihr Rangtechnisch eine Bedrohung bedeuter. Diese beschriebene Situation kann sein, muss es aber nicht. Um das genauer beurteilen zu können, müsste man sich die beiden Hunde live vor Ort anschauen. Es gibt wirklich viele verschiedene Trainingsmethoden für solche Fälle und ohne deinen Hund oder den anderen Hund zu kennen, kann man dir hier aus der Ferne leider keinen ultimativen Tipp geben.
    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Zieht extrem bei anderen Hunden und Katzen

Ich habe eine Boxerhündin von 2 Jahren. Ich habe sie erst mit einem... mehr

Jagdverhalten Beagle gegenüber meinem Dalmatiner

Guten Tag, ich hoffe Sie können mir helfen. Meine Freundin hat eine... mehr

Probleme in der Hundeerziehung

Guten Tag, ich freue mich endlich jemanden für meine Fragen gefunden... mehr

starkes Bellen bein Konfrontation mit anderen Hunden

Hallo, ich habe vor kurzem einen 4-jährigen Malteser aufgenommen. In... mehr