Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Begrüßung als angriff ?

  Berlin
Vivii schrieb am 02.11.2015   Berlin
Angaben zum Hund: Schäferhund mix, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo,
Ich habe eine Schäferhund Mix Hündin 2 Jahre kastriert aus dem tierheim Berlin.
Wenn wir im auslaufgebiet sind und ein anderer Hund auf uns zu kommt legt sie sich hin und schleicht nach vorne jnd sprintet aufeinmal knurrend auf den Hund zu der dann meistens angst kriegt ... dann schnüffelt sie ganz normal und fängt meistens an zu spielen . Wie kann ich ihr das abgewöhnen so das sie normal auf andere Hunde zu geht und nicht immer eine bürste kriegt ??

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Gabriele Holz
    Gabriele Holz (Hundetrainer)
    schrieb am 05.11.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    Sie müssen Ihre Hündin vorzeitig aus diesem Verhalten herausnehmen. Wenn möglich fangen Sie an zu agieren, wenn Ihre Hündin den anderen Hund wahrnimmt. Loben Sie sie dann für das "Wahrnehmen" den anderen Hundes und geben Sie ihr ein Leckerli oder fangen Sie ein Spiel an. Geben Sie ihr immer wieder die Möglichkeit, den anderen Hund kurz! anzusehen und fordern Sie dann wieder ihre Aufmerksamkeit. Dadurch verhindern Sie, dass Ihre Hündin in dieses Verhalten fällt.

    Haben Sie den Zeitpunkt verpasst und Ihre Hündin hat sich bereits hingelegt, dann versuchen Sie bitte mit einem Suchspiel diese Haltung wieder aufzulösen. Werfen Sie dazu ein paar gut riechende Leckerlis seitlich von Ihrer Hündin auf den Boden und fordern Sie sie auf zu suchen.

    Hunde sind auch nur Menschen! :-) und können manchmal nicht aus Ihrer Haut heraus. Uns geht es manchmal genauso. In einer Situation, in der wir verkrampfen, können wir nicht lachen, oder anders herum, versuchen Sie einmal, wenn Sie lachen, wirklich wütend zu sein. Deswegen müssen Sie auch an der Körperhaltung Ihrer Hündin arbeiten, bzw. diese manipulieren.

    Trainieren Sie das Verhalten bitte mit Leine. Lassen Sie Ihre Hündin nur zu dem anderen Hund, wenn sie nicht auf den Hund zuspringt. Erst wenn sie es schafft ruhig auf den Hund zuzugehen, darf sie begrüßen.

    Herzlichst
    Ihre Gabriele Holz

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Andere Hunde

Wie schaffe ich es das wir an anderen Hunden ohne Aggressives... mehr

In Gegenwart anderer Hunde

Unser Hund nelly ist jetzt etwas über 9 monate alt und trotz... mehr

Hund zieht und bellt andere Hunde an

Jack zieht ständig an der Leine. Er will immer vorausgehen. Ich übe... mehr

Rückruf

Hallo, mein 1 jähriger Labrador ist eig ein ganz lieber und hört... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.