Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

6moante alter rüde pöbelt bei anderen hunden

  Sachsen-Anhalt
steffieb88 schrieb am 26.10.2014   Sachsen-Anhalt
Angaben zum Hund: Cane Corso, männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

mein 6monate alter cane corso rüde gnurrt und bellt wenn er auf andere hunde trifft. wenn der andere hund dann zurück gnurrt oder bellt dann wird mein rüde agressiv und will ernst machen. wenn der andere hund sich still verhält und nichts macht dann gnurrt mein rüde einfach nur weiter. wenn man dann ein stück zusammen geht mit dem anderen hund dann gehts und er versteht sich nach ca.30min mit dem anderen hund. mein rüde gnurrt auch seine beiden hündinnen mit dem er zusammen lebt an wenn man sich entfernt von ihm und dann mit der hündin wieder auf ihn zu geht. dieses verhalten hat er von anfang an gezeigt er ist mit 4monaten zu mir gekommen. was kann ich unternehmen damit dieses verhalten aufhört.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 26.10.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    da ich aus der Ferne nicht einschätzen kann ob Sie den Hund genügend auslasten und auch sehr konsequent mit ihm umgehen, ist es schwer Tipps zu geben. Es könnte daran liegen, dass er nicht genügend soziale Kontakte in seiner Vergangenheit hatte.
    Das direkte auf ihn zugehen, könnte ihn beunruhigen, da Hunde sich immer in einem Bogen begrüßen. Wichtig ist es, wenn man ein Hunderudel führt, immer der kompletten Respekt der Hunde zu haben und SIE der Chef sind. Da die Rasse gerne hütet, würde ich aufpassen, das er nicht auf die Idee kommt seine Menschen oder auch die anderen Hündinnen zu beschützen.
    Wenn Sie mir schreiben könnten wie es mit der Auslastung aussieht und wie Sie in diesen Situationen die Sie beschrieben haben reagieren.
    Es grüßt Elke Heese

  • steffieb88
    steffieb88
    schrieb am 26.10.2014

    Hallo....
    zum Thema Auslastung: er kann den ganzen Tag über mit den beiden Hündinnen zusammen auf dem Grundstück laufen dad nicht grad klein ist. Dann bekommt er jeden tag seine trainingseinheiten. Runden bekommt er zusammen mit den Hündinnen wenn mein freund zuhause ist da ich mit 3hunden und einem kleinkind allein nicht gehen kann und die eine hündin auch erst 5 monate alt ist und noch nicht so gut an der Leine läuft. Wenn er dieses Verhalten an den tag legt hat er nen kurzen ruck an der leine bekommen was ihn nicht gestört hat. Dann habe ich versucht ihn abzulenken mit leckerli funktionirt auch nicht

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 27.10.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hunde die auf einem großen Grundstück leben, sind nicht nur weil sie viel Platz haben ausgelastet. Denn die Hunde kennen jeden Grashalm persönlich. :-(
    Und meist kann es sein, dass sie sich ein Hobby suchen wie z.B. Leute verbellen die am Grundstück vorbeilaufen. Wie kann ich mir die Trainingseinheiten vorstellen? Ich vermute mal, dass für die Hunde nicht so viel Zeit übrig ist, schon alleine wegen dem Kleinkind.
    Und wenn dann der Freund nicht mindestens eineinhalb Stunden mit den Hunden läuft und das auch im Freilauf, dann vermute ich mal das die Auslastung nicht reicht.
    Ansonsten ist diese Rasse sehr selbstbewusst und schlau und braucht nicht nur viel Bewegung sondern auch Beschäftigung für den Kopf. Anregungen finden Sie auf der Internetseite spass-mit-hund.de
    Und mit Leckerlie und Ruck werden Sie nicht weiter kommen. Da haben Sie nur die Möglichkeit sich den Respekt des Hundes zu erarbeiten und dann wird er auch auf Sie hören.
    Wie man das macht würde hier zu weit führen. Deshalb empfehle ich Ihnen sich einen Profi ins Haus zu holen der sich mit dieser Rasse auskennt.
    Wenn Sie mir schreiben wo Sie wohnen, kann ich Ihnen eventuell jemanden empfehlen.
    Oder Sie schauen mal bei den AGILA Hundetrainern ob jemand in Ihrer Nähe wohnt.
    Viel Erfolg wünscht Elke Heese

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

10 monataltige Labrador/Husky Hündin Amie bellt alles an

Hallo guten Abend. Ich bin total verzweifelt und hoffe,dass man nur... mehr

Mein Hund hört nicht auf mein befehl

Der kleiner ist einfach dickköpfig. Leckerlies bringen auch nichts... mehr

Revierverhalten

Hallo... Weiß i Moment nicht mehr weiter.. Wir sind im Mai hoch auf... mehr

Mein Hund hört nicht

Sobald ich mit meinen Hund draußen bin, hört er nicht, er zieht an... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.