Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Wie kann ich meinem überängstlichen Dackel helfen?

cornelia-winter schrieb am 17.09.2013
Angaben zum Hund: Dackel, männlich, kastriert, Alter über 5 Jahre

Mein Dackel (5 Jahre) hat draußen Panikattacken, vor Kindern, vor Autos etc. Er macht dann oft kein Pipi und kein großes Geschäft und erledigt das nachts in der Wohnung. Ich würde ihm gerne helfen. In der Wohnung ist er absolut nicht ängstlich.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 18.09.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Frau Winter, einem ängstlichen Hund kann man nur helfen, indem man auf die Angst nicht eingeht. Was heißt: nicht trösten, nicht streicheln, nicht reden währen er Angst hat. Wenn man darauf reagiert, wird die Angst nur bestätigt. Wenn Sie die Möglichkeit haben, rauszufahren, gehen Sie doch mit dem Hund zuerst einmal in reizarmen Gebieten Gassi, dort, wo keine oder wenig Kinder und Autos sind. Dann steigern Sie langsam, bitten vielleicht Kinder, Ihnen zu helfen. Die Kinder können mit Lieblingsleckerchen den Hund überzeugen, dass sie gar nicht so schlimm sind. Bitte dann aber darauf achten, dass der Hund nicht bedrängt wird. Es sollte alles völlig locker und normal für den Hund sein. Ansonsten kann ich Ihnen nur noch empfehlen, sich an einen Profi vor Ort zu wenden.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Ängstlicher hund

Schönen guten Morgen, und zwar habe ich einen kleinen chihuahua der... mehr

Angst auszurutschen

Wir wohnen seit 4 Jahren in unserem Haus. Marlow hatte nie Probleme... mehr

Angsthund

Unser Hund ist aus Ungarn. Sie hat Angst vor Geräuschen ausserhalb... mehr

Ängstlich

Hallo unsere sunny ist jetzt 9 Monate alt. Nur hat sie Tierische... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.