Was tun, wenn Tierschutzhund in der Großstadt überfordert ist?

  
Ania1 schrieb am 19.06.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Im September 2020 kam unsere damals 9 Monate alte Hündin aus dem Russischen Tierschutz zu uns. Damals wurde sie uns als angstfrei beschrieben und guten Gewissens zu uns nach Berlin vermittelt. Schnell wurde klar, dass sie alles andere als angstfrei ist. Sie ist allem und allen gegenüber ängstlich, Spaziergänge sind für sie und uns purer Stress, da sie stets in panische Fluchtversuchungen gerät. Sie ist sichtlich mit allen möglichen Reizen überfordert und auch mit der mittlerweile dritten Hundetrainerin habe ich nicht viel Hoffnung auf Besserung. Wir tun wirklich alles was wir können, um dem Hund das Leben zu erleichtern, haben sie auch schon auf mögliche Erkrankungen checken lassen, sowohl von einer Tierärztin als auch Physiotherapie. Neben den vielen Kosten, ist es ein riesiger emotionaler Stress. Für mich ist es leider sehr schwer einzuschätzen, inwieweit es noch Sinn macht, zu versuchen den Hund an ein Leben zu gewöhnen, das offensichtlich nicht zu ihm passt oder vielleicht lieber ein Zuhause zu suchen, das besser geeignet wäre. Meine große Sorge ist, mit einer Neuvermittlung noch mehr Schaden anzurichten, da sie eine sehr große Bindung zu uns aufgebaut hat. Vielleicht haben Sie einen Rat?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 21.06.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Ania,
    leider ist es sehr schwer bis unmöglich, en Hund und solche Situationen aus der Entfernung einzuschätzen.
    Deswegen würde ein Gespräch und ein Video sehr dazu beitragen, Ihnen und Ihrer Hündin helfen zu können.
    Gerne können Sie sich telefonisch und über meine Website mit mir in Verbindung setzen was natürlich auch kostenlos ist.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun bei Angst vor dem Tierarztbesuch?

Hallo!
Ich habe folgendes Problem: Mein 15 Monate alter

... mehr

Was tun bei merkwürdigem Verhalten auf dem Spaziergang?

Wir haben eine 5 Jahre alte Mischlings Hündin. Sie ist sehr

... mehr

Entspannungsübungen oder auch Mittel für den Hund?

Guten Abend! Wir haben einen Hund, der sehr emotional ist. Wenn

... mehr

Was tun, wenn Hund ängstlich ist und nicht frisst?

Hallo,
meine Daisy ist sehr ängstlich, bellt viel und frisst

... mehr