Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Spaziergang

  Baden-Württemberg
Schatz7775 schrieb am 15.11.2015   Baden-Württemberg
Angaben zum Hund: Yorkshire Terrier, weiblich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Hallo,
Wenn ich mit meiner Hündin spazieren gehen, hat sie Angst vor allem!!! Von Menschen, Hunden, Geräuschen usw.. Sie ist ein jahr alt, ist noch nicht kastriert.
Und wenn wir spazieren, dann läuft sie immer vor mir und hinter oder neben mir bleibt sie nicht. Sie will die ganze Zeit vorne bleiben. Was kann ich machen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 16.11.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    wenn ein Hund vorne geht, führt er das "Rudel" an und muss alles regeln. Das ist natürlich, gerade für einen ängstlichen Hund, Stress pur.
    Üben Sie die Leinenführigkeit, indem Sie, sobald die Hündin versucht, Sie zu überholen, die Richtung wechseln. Lassen Sie sich vor allem NIE wohin ziehen. Fangen SIE an die Hündin zu führen statt umgekehrt. Dann kann sie sich auf Sie verlassen und muss keine Angst mehr haben.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hilfe

Hallo ich habe ein boxermischling 8 Jahre und und habe mir vor ca 8... mehr

Schwierrigkeiten beim Anleinen

Luna ist Angsthündin. Sie lässt sich nur von mir anleinen. Wenn ein... mehr

Alleine bleiben

Willy bleibt in der Wohnung nur sehr ungern alleine. Unter der Woche... mehr

Knurren und Bellen bei Besuch

Hallo, ich habe eine Frage: Wir haben seit 5 Wochen einen... mehr