Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund bellt alles an

  Baden-Württemberg
Vanessa1507 schrieb am 03.12.2017   Baden-Württemberg
Angaben zum Hund: Puggle (Beagle-Mops-Mix), weiblich, nicht kastriert, Alter 6-12 Monate

Unsere Hündin bellt in letzter Zeit alles an. Egal ob Menschen, Autos, Fahrräder oder sie bellt einfach in irgendeine Richtung und wir wissen gar nicht was sie da sieht. Wenn sie bellt zieht sie auch leicht ihre Rute ein und ihre Nackenhaare stellen sich auf. Sie stürmt dann nach vorne und hängt sich in die Leine, wenn die Person oder der Gegenstand dann näher kommt versucht sie zu flüchten. Was können wir tun um ihr Sicherheit zu vermitteln, damit sie nicht mehr bellt.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(4)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 04.12.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    da Hunde meistens auf unser Verhalten reagieren wäre es sehr hilfreich, wenn Sie mir solch eine Situation etwas näher schildern. Wichtig wäre dabei auch Ihre Reaktion auf dieses Verhalten.

    Auf Ihre Antwort freut sich
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Vanessa1507
    Vanessa1507
    schrieb am 04.12.2017

    Dieses ganze Gebelle war am Anfang nur bei Fahrrädern und hat dann einige Wochen später erst bei Fußgängern und jetzt auch bei vorbeifahrenden Autos angefangen. Da sie in die Fahrräder fast reingerannt ist haben wir sie immer zu uns geholt wenn sie an der Schleppleine war oder mit der normalen Leine diese kürzer gehalten. Wenn wir gemerkt haben das sich ihr verhalten verändert und sie angepannt war oder das Fahrrad bzw. den Fußgänger fixiert hat haben wir Nein gesagt damit sie aus diesem Verhalten rauskommt. Oft funktioniert das auch aber nur kurz und danach ist sie wieder genauso und möchte "attackieren" so sieht es zumindest aus. Nachdem das also meistens nicht funktioniert hat haben wir sie wenn ein Fahrrad in Sicht war zu uns gerufen und sie sitzen lassen bis das Fahrrad vorbei war. Das klappt jedoch nur wenn man ein Leckerli dabei hat, was ja auch nicht Sinn der Sache ist.

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 05.12.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Tag,
    wenn Sie "Nein" sagen, weiß die Hündin immer noch nicht, was sie falsch macht. Genauso, wenn sie sitzen soll und dann ein Leckerchen bekommt. Sie weiß dann, sie bekommt ein Leckerchen, wenn sie sich setzt. Sicher locken Sie sie uns "Sitz" mit dem Leckerchen, weswegen es ohne nicht funktioniert. Ein Leckerchen sollte immer eine echte Belohnung sein was heißt, Kommando geben und erst nach der Befolgung das Leckerchen rausnehmen und geben. Mit etwas Geduld lernt der Hund das sehr schnell.
    Das Problem mit dem Bellen ist wahrscheinlich, wie in den meisten Fällen, fehlende Leinenführigkeit. Achten Sie darauf, dass Ihre Hündin immer hinter oder neben Ihnen an lockerer Leine geht. Dann führen nämlich Sie und die Hündin muss nicht regeln wenn z. B. ein Fahrrad kommt.
    Wenn Sie an Menschen u.s.w. vorbeigehen, versuchen Sie Ruhe auszustrahlen d. h. nicht reden, nicht schimpfen und nicht die Leine krampfhaft kürzer halten. Das alles veranlasst Ihre Hündin nämlich, sich noch mehr aufzuregen.
    Üben Sie aber vor allem die Leinenführigkeit. Lassen Sie sich NIE von der Hündin wohin ziehen, auch nicht, wenn sie wo schnuppern, sich lösen oder Bekannte begrüßen will. Wenn sie zieht, bleiben Sie stehen, bis die Leine wieder locker ist, oder Sie drehen um und gehen in eine andere Richtung.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Vanessa1507
    Vanessa1507
    schrieb am 05.12.2017

    Vielen Dank das werden wir auf jeden Fall machen!

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hilfe

Hallo ich habe ein boxermischling 8 Jahre und und habe mir vor ca 8... mehr

Schwierrigkeiten beim Anleinen

Luna ist Angsthündin. Sie lässt sich nur von mir anleinen. Wenn ein... mehr

Alleine bleiben

Willy bleibt in der Wohnung nur sehr ungern alleine. Unter der Woche... mehr

Knurren und Bellen bei Besuch

Hallo, ich habe eine Frage: Wir haben seit 5 Wochen einen... mehr