Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Angstverhalten Zuhause

Jan_Myr schrieb am 18.10.2015
Angaben zum Hund: Border Collie, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo liebes mydogs Team.

Mein Border Collie Sam hat vor mir anscheinend nur Zuhause wenn wir alleine sind Angst. Er will weder Ball noch Tricks mit mir Zuhause üben. Obwohl er das alles kann...er zeigt nie eine Reaktion und kommt immer beängstigend zu mir. Dabei hab ich ihn nie irgendwas getan. Draußen klappt alles wunderbar. ich bin ratlos und weiß nicht wie ich ihn wieder dazu bewegen kann mit Freude Zuhause zu lernen und zu spielen.

Ich weiß von weitem kann man meine "Diagnose" stellen aber vielleicht haben sie ein paar Tipps.

Vielen Dank im voraus

Liebe grüße

Jan Meyer

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(5)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 18.10.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Jan,
    wie Sie richtig geschrieben haben, kann man aus der Entfernung die Situation sehr schlecht beurteilen. Deshalb kann ich nur raten.
    Achten Sie einmal auf Ihre Stimme und Stimmlage, draußen und im Haus. Vielleicht hört sich Ihre Stimme im Haus auch anders, z. b. strenger an.
    Wenn Sam erst seit kurzem so reagiert und nicht schon, seit Sie ihn haben, hat sich vielleicht etwas in Ihrem Umfeld geändert. Sind Sie umgezogen, haben die Möbel umgestellt oder Ähnliches?
    Gerade Bordercollies sind oft übersensibel und reagieren auf solche Kleinigkeiten.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Jan_Myr
    Jan_Myr
    schrieb am 18.10.2015

    Halli hallo,
    vielen Dank für Ihre Antwort...das Problem ist schon seid einiger Zeit..und ich bin weder umgezogen noch hab ich hier irgendwas verschoben mit der Einrichtung..

    Das kam von jetzt auf gleich und ich rede Zuhause genauso wie draußen. Ich hab es auch mal mit ner "kinderlichen sanften" Stimme probiert, keine Reaktionen.
    Sobald aber jemand anderes bei mir ist ( z.b Eltern ) spielt er mit dem Ball usw...aber sobald der Besuch weg ist kommt es einen so vor als ob er sozusagen kein Bock auf mich hätte.

    Leider weiß ich nicht wie ich das Verhalten in was positives umändern kann.
    Ich kann Ihnen gerne mal ein Video zu kommen lassen damit sie vielleicht mal ungefähr sehen wie er sich Verhält.

    Möchte doch nur das er sich Zuhause wohl fühlt und bin ein wenig am verzweifeln. :/

    In Liebe

    Jan Meyer

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 19.10.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Jan,
    ja, ein Video wäre nicht schlecht.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Jan_Myr
    Jan_Myr
    schrieb am 19.10.2015

    Halli hallo, leider kann ich per Mail irgendwie kein Video an Sie schicken :/ gebe es eventuell eine andere Möglichkeit das ich Ihnen das schicken kann?

    Ich hoffe ich nerve nicht mit dem Thema.

    Liebe Grüße

    Jan Meyer

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 19.10.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Jan,
    schicken Sie es bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Unser Hund springt über Zäune

Unser Hund springt seit kurzem über Zäune sie ist seit klein auf im... mehr

Angstzustände

Mein rüde ist 3 Jahre alt. Ich habe habe ihn seit über einem Jahr... mehr

Ängstlicher hund

Schönen guten Morgen, und zwar habe ich einen kleinen chihuahua der... mehr

Hilfe beim jungen rüden

Mein Hund ist 1 Jahr und 3 Monate er ist sehr ängstlich wie kann ich... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.