Angstbellerin

  
Jacqueline 94 schrieb am 16.05.2017   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo
Bella ist so ein wundervoller familien Hund sie kommt mit allem klar was sie kennt.
Das Problem sind fremde Menschen wie auch fremde Hunde wenn wir an fremden Menschen vorbei gehen ist es manchmal vorbildlich und sie macht nix und manchmal ist sie nicht mehr zu beruhigen sie bellt zieht und stellt die Haare hoch man kann sich selten mal mit jemanden unterhalten den man kennt :(
Bei fremden Hunden egal welche Art treht sie komplett durch sie bellt zieht und stellt die Haare hoch schlimmer als bei Menschen sie bekommt sich auch nicht mehr ein nur die Hunde die sie kennt akzeptiert sie bzw geht ihnen aus den weg was aber nur 3 Hunde sind die zur Familie gehören

Bella ist jetzt 3 Jahre geworden aber erst seit 1.5 Jahren haben wir sie bei uns was sie vorher durch gemacht hat wissen wir leider nicht.
Vielleicht können sie uns ja einen Tipp geben :)

Lg Jacqueline

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!
Antworten(1)
  • Martin Grandt
    Martin Grandt (Hundetrainer)
    schrieb am 19.05.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Jacqueline 94,

    Ihre Schilderungen sprechen dafür, dass Ihre Bella ei sehr unsicherer Hund ist. Natürlich kann das tatsächliche Verhalten abschließend nur bewertet werden, wenn man es selbst gesehen hat, aber in den meisten Fällen, dürfte ein solches Verhalten auf Unsicherheit zurück zu führen sein.
    Im Training muss es dementsprechend darum gehen, Ihrer Bella die fehlende Sicherheit in den entsprechenden Situationen zu geben. Außerdem sollten Sie ihr alternativen bieten, damit sich langfristig die Erwartungshaltung verändern kann.
    Da es bei einem solchen Training um viele Feinheiten und das richtige Timing geht, halte ich es für ratsam, einen kompetenten Kollegen vor Ort hinzu zu ziehen, der Sie zumindest am Anfang begleitet und anleitet. Sollten Sie in der Rhein-Neckar-Region / Vorderpfalz zuhause sein, stehe ich Ihnen hier auch gerne persönlich zur Verfügung.
    Ich hoffe meine Antwort konnte Ihnen einige Anregungen und Impulse geben und freue mich, wenn sie mir eine entsprechende Bewertung hinterlassen.

    Liebe Grüße,

    Martin Grandt
    www.Dein-Hund-und-Du.com

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen
Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.
 Mit Google anmelden
Weitere Fragen zu diesem Thema:
Wie kann ich meine, sehr ängstlichen Hund die Angst nehmen?

Hallo, ich habe seit 4 Wochen eine ca 1,5 jährige Hündin aus

... mehr

Zweithund knurrt Ersthund an, wie kann ich das ändern?

Hallo liebes Team, vor drei Tagen zog bei uns eine neue Hündin

... mehr

Wie gewöhne ich den Angsthund aus Rumänien an Berührungen?

Hallo wir haben jetzt seit knapp 3 Wochen Rudi 10 Jahre (fast

... mehr

Was tun, wenn der Hund aufgrund seiner Vergangenheit sehr ängstlich ist?

Haben einen oeb meiner Freundin Scheidungshund wurde viel

... mehr