Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Angst, seitdem er gebissen wurde.

  Berlin
feechen schrieb am 02.02.2014   Berlin
Angaben zum Hund: Dackel-Chihuahua, männlich, nicht kastriert, Alter über 5 Jahre

Hallo,
mein Hund ist ein unkastrierter Rüde, der in seinen ersten Lebensjahren kaum Probleme mit anderen Hunden hatte. Je älter er wurde, desto mehr Hunde sind im aggressiver gegenüber getreten und er wurde immer öfter angegriffen. Das ist mittlerweile so oft passiert, dass ich als Halter ihn kaum noch zu anderen Hunden heran lasse und ihn auch niemals ohne Leine laufen lasse. Vor einem halben Jahr musste er zum Tierarzt, weil ihm ein Loch ins Ohr gebissen wurde. Danach wurde er noch zweimal angefallen und seitdem läuft er beim Gassi Gehen super schlecht. Davor ist er immer vor mir gelaufen und ich hatte ihm gut im Blick, jetzt läuft er nur noch hinter mir und ich muss ihn richtig ziehen, damit es mal ein bisschen schneller vorwärts geht. Dadurch sind die Spaziergänge auch recht kurz und er hat zwei Kilo zugenommen. Ich dachte zuerst, dass es vielleicht am Gewicht liegt, aber es gibt Momente wo ich sehe, dass er doch noch schneller laufen kann; wie z.B. beim Ball Spielen. Ich hoffe ihr könnt mir vielleicht weiter helfen und/oder ein paar Tipps geben. Liebe Grüsse und danke für Eure Bemühungen, Faye

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 03.02.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, wahrscheinlich sind Sie jetzt auch unsicher bei anderen Hunden und das merkt er natürlich. Warum andere Hund ihm gegenüber so aggressiv sind, lässt sich, ohne die Situationen gesehen zu haben, schlecht sagen. Ich würde ihn nur noch zu nachweislich verträglichen Hunden lassen. Vielleicht gehen Sie mit ihm in eine Hundeschule, wo ein Profi ihn sich ansehen kann.
    Gehen Sie mit ihm beim Gassigehen an Orte, wo Sie mit ihm Ball spielen können. Das scheint ihm ja zu gefallen und der Spaziergang wird ihm mit der Zeit wieder mehr Spaß machen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Knurrt mein Hund aus Unsicherheit

Wir haben vor 3 Monaten einen 1,5 jährigen Mischlings Rüden... mehr

hündin pullert in wohnung

hallo meine hündin ist 5 jahre alt , sie pullert in die wohnung oder... mehr

Angst vor anderen Hunden

Mein hund hat Angst vor anderen Hunden. Als wir in der Hundeschule... mehr

Bellen wenn sie allein ist

Hallo zusammen ich habe eine Labrador mic Hündin und sie kann... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.