Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Unser Yaro hechelt plötzlich beim autofahren

  
trendy1w schrieb am 24.05.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo! Unser Yaro, ein waschechter Appenzeller wird am 30.Mai 5 Jahre alt. Bis 2016 war alles ok. Yaro liebte es Auto zu fahren. Er war immer entspannt, zuerst gemeinsam mit unserer alten Hündin Roxy und ab 2016 mit seiner kleinen *Schwester* Diva. Immer im Heck in einer großen Hundebox.
2016 bekamen wir dann das Auto meines Schwiegervaters. Ab und zu fuhren wir dann mit diesem Auto und so fing es an.
Yaro stieg und steigt auch heute noch freudig ein und er und Diva haben auch immer einen ReiseNapf mit frischem Wasser in der Box. Nach einigen Minuten fängt er an zu hecheln und schaukelt sich regelrecht hoch. Ab und an stimmt auch Diva schon mit ein.

Wir haben schon verschiedene Boxen versucht, da wir in das Auto vom Schwiegervater eine kaufen mußten da die von unserem Auto nicht paßte. Also neue teure Box gekauft, stundenlang geübt mit einsteigen, aussteigen, einsteigen Auto starten abstellen, kurze Strecke wieder nach Hause. Notfalltropfen, spezielle Hanftropfen, Spezialspray zum sprühen in die Box. 2018 haben wir ein neues Auto gekauft und Lüfter in die neu gekaufte Schmied Box gebaut. Alles gleich. Jetzt hab ich nur ein Trenngitter weil ich dachte eventuell hat er in der teuren Schmied Box trotz den Lüftern warm. Keine Änderung Ich bin wirklich am verzweifeln, denn das hecheln streßt nicht nur Yaro sondern auch Diva und auch uns.
Interessant ist, sobald wir Pause machen hört er auf läuft herum als sei nichts gewesen, steigt ohne Problem wieder ein. Fahren wir los, ist nach einigen Minuten wieder das selbe Prozedere. Wir lassen die Hunde schon lieber zu Hause um sie nicht zu stressen. Bald sind Ferien und wir nehmen die Hunde immer mit aber mir graut jetzt schon davor.
Unser Hundetrainer gab mir nur den Tip mit ein und aussteigen, Motor anlassen abschalten usw.
Was kann ich noch versuchen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 05.07.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    leider ist es nicht möglich, aus der Entfernung einzuschätzen, warum Ihr Yaro so im Auto hechelt. Bitten Sie doch Ihren Hundetrainer, sich die Situation einmal anzusehen.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • trendy1w
    trendy1w
    schrieb am 05.07.2019

    Hallo Ellen! Also die ganzen Versuche die wir gestartet haben sind Ratschläge von unserem Hundetrainer.
    Aber Danke trotzdem.
    MfG Sylvia

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund auf den Rücksitz bekommen

Hallo!!! Ich habe seit dem 31.5.2019 einen Schäferhund-Mix.Er ist... mehr

Hecheln vor Angst

Ich habe einen Boston Terrier, der,bzw. die, normal kein Problem mit... mehr

Mein Retriever bleibt nicht im Fahrradanhänger

Unser Golden Retriever steigt in den Fahrradanhänger aber sowie der... mehr

Wie ich es schaffe meine hündinn beim autofahren nicht zu sabbern

Hallo ich habe eine Hündin aus Tierheim geholt vor einem Monat sie... mehr