Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

wie verhalte ich mich bei einer total verängstigten hündin?

  
christa-wendel schrieb am 05.11.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:

------------------------------------------------------

Rasse:

Geschlecht:

Alter:

kastriert:



Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:

-----------------------------------------------------



die schäferhündin ist 1,5 jahre alt und meine bekannte hat sie seit 3 wochen, sie selbst hat aber keine erfahrung mit hunden, die hündin zieht sich von familienangehörigen, die im haus wohnen zurück, am schlimmsten ist es bei ihrem sohn, da geht die hündin sofort unter den tisch, obwohl der junge ihr nie etwas getan hat, bitte geben sie mir einen rat, damit meine bekannte mit ihrem hund einmal zurecht kommt. wir haben zu ihr gesagt, das sie nicht so viel mit dem hund reden soll, denn sie quatscht glaub ich zu viel mit ihr.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Gabizerull
    Gabizerull
    schrieb am 05.11.2012

    Hallo Christa,


    ihre Bekannte sollte sich an einen Hundetrainer/-in wenden, damit sie gemeinsam die Problematik des Hundes und die Richtige vorgehensweise dafür erkennen. Das viele Reden scheint nicht allein das Problem der Hündin zu sein, sondern Erfahrungen aus ihrem Vorleben !


    So wie wir Menschen Erfahrungen aus unserem Vorleben in eine neue Beziehung mitnehmen tut dies ein Hund ebenso, nur das dieser sie nicht mit Worten erzählen kann, sondern nur über seine Körpersprache und sein Verhalten zeigen kann.


     Und um diese Sprache zu "lesen" braucht es eben fachliche Hilfe - ein Patentrezept gibt es leider nicht.


    Mit wuffigen Grüßen Gabi


     

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Ängste

Unsere Daisy 5 Monate alt, hat extreme Angst vor fremden 2 Beinern... mehr

Panische Angst wenn baby weint

Hallo, Wir haben eine 6 jahre alte Schäferhündin. Sie ist sehr... mehr

Hund hat Angst vor seiner Besitzerin

Hallo Es geht um den Hund meiner Mutter. Sie bekam die... mehr

Gehe ich richtig mit der Angst meiner Hündin um?

Hallo :-) Ich lebe seit nun zwei Monaten mit meiner Hündin... mehr