Warum schnappt die Junghündin?

  
gaby gertner schrieb am 03.01.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Unsere Collie-Hündin ist jetzt 7 Monate alt. Seit einigen Wochen passiert es immer wieder, dass sie nach unserem Besuch oder Menschen die wir besuchen schnappt, wenn diese versuchen sie zu streicheln. Bereits als Welpe ist sie nicht zu anderen Menschen hingegangen. Beim Züchter hat sie, wohl auch bedingt durch Corona, keine anderen Menschen kennengelernt.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(5)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 04.01.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Gaby,
    keine Hund, ebenso wie kein Mensch, muss sich von jedem anfassen lassen. Manche Hunde, und manche Menschen, mögen das, andere nicht und das sollte man akzeptieren.
    Beschützen Sie Ihre Hündin und bitten die Leute, sie in Ruhe zu lassen.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • gaby gertner
    gaby gertner
    schrieb am 05.01.2021

    Danke für die Rückmeldung. Zur weiteren Erklärung. Wir haben Freunde besucht. Standen draußen am Grill und unser Hund ging zum Hausherr. Schnupperte ganz interessiert und als dieser die Hand hinhielt, damit sie auch ihn beschnuppern konnte, schnappte sie zu.
    Im Büro das gleiche. Kommt ein Kollege zu mir um etwas zu fragen, versucht sie auch zu schnappen oder in die Füße zu beißen. Bei uns zu Hause auch. Besucher werden angebellt oder beim Versuch sie zu Streicheln versucht sie nach der Hand zu schnappen.
    Ich kenne solch ein Verhalten nicht von meinen bisherigen Hunden.

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 05.01.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Wie reagieren Sie auf das Bellen bzw. Schnappen?

  • gaby gertner
    gaby gertner
    schrieb am 05.01.2021

    Sie haben bisher alle ganz entspannt reagiert. Sie nicht mehr beachtet. Allerdings hab ich halt etwas Bedenken. Ich möchte, dass sie entspannt auf andere reagiert. Sie muss sich ja nicht streicheln lassen. Sie ist auch extrem eifersüchtig, versucht sich immer zwischen mich und z. B. einen anderen Hund oder unsere Katze zu drängeln.

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 05.01.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Wenn ein Hund eifersüchtig ist liegt das meistens an nicht geklärter Rudelführung. Oft sieht der Hund sein Frauchen als Besitz an. Dazu kann es führen, wenn Frauchen sich "trainieren" lässt. Gehen Sie z. B. auf Forderungen wie zum Streicheln, Spielen etc. ein? Ignorieren Sie das dann in Zukunft. Schiebt sie sich zwischen Sie und die Katze oder einen anderen Hund, schieben Sie sie kommentarlos weg. SIE bestimmen, nie die Hündin.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn Hündin Probleme mit Mann und Wohnung hat?

Hallo!
Seit Januar diesen Jahres haben wir eine Hündin aus

... mehr

Was tun, wenn Hund Nachbar anbellt?

Schon im Alter von 9 Wochen hat mein Appenzeller Rüde,

... mehr

Was tun, wenn Hündin Problem mit Fremden im Haus hat?

Guten Tag,
meine 1 Jahr und 2 Monate alte Berner

... mehr

Mein Hund ist auf einmal ängstlich gegenüber Fremden, was kann ich tun?

Mein Hund ist jetzt 9 Monate, er hat sich immer gefreut wenn

... mehr