Warum jault die Hündin bei Berührungen?

  
EmiKync schrieb am 09.09.2022   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage


Hallo liebe Leser, Ich habe folgende Frage: wir haben uns vor 2 Tagen eine Hündin geholt. Sie ist 1,5 Jahre alt und ein entlebucher sennenhund. Wir haben sie aus einer Hobbyzucht übernommen da diese aufgelöst wurde (der Hund wird natürlich nicht weiter zum züchten benutzt!). Uns ist aufgefallen, dass der Hund bei kleinsten Berührungen (Schwanz oder Pfoten) und ruckartigen Bewegungen sehr erschreckt und anfängt kurz aufzujaulen. Schmerzen würde ich in erster Linie ausschließen da der Hund sich ganz normal bewegt, frisst, trinkt, spielt und sonstiges. Kann mir Jemand etwas zu diesem Verhalten sagen? Ich bin im Elternhaus auch mit einem Hund aufgewachsen doch dieses Verhalten ist mir ganz neu. Ich bin offen für Tipps und Antworten 🙂 Liebe Grüße


Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!
Antworten(1)
  • Marina Krieg
    Marina Krieg (Hundetrainer)
    schrieb am 09.09.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,

    das Verhalten kann sehr unterschiedliche Ursachen haben.
    Schmerzen wären das naheliegendste. Und: Nein, Hunde zeigen Schmerz oft nicht oder erst sehr spät, das ist oft nur an kleinen Anzeichen erkennbar (ich spreche da aus eigener Erfahrung).

    Daher ist mein Rat, die Hündin zunächst komplett durchchecken zu lassen (vor allem Blutbild und Bewegungsapparat). Das ist sowieso keine schlechte Idee bei einem neu übernommenen Hund.

    Sollte dabei nichts gefunden werden, ist ein kleinschrittiges Training ratsam. Evtl. ist der Hund an den Körperteilen so empfindlich, weil ihm z.B. unter Zwang die Krallen geschnitten wurden o.ä.
    Hier kann man ein kleinschrittiges Medical Training beginnen.
    Dies sollte in Zusammenarbeit mit eine:r Trainer:in stattfinden.
    Qualifizierte (!) Hundetrainer:innen in Ihrer Nähe finden Sie unter https://www.trainieren-statt-dominieren.de/trainer-umkreissuche .

    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg :)

    Viele Grüße
    Marina von den Ostseepfoten
    www.ostseepfoten.com
    www.instagram.com/ostseepfoten_marina_und_dama

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen
Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.
 Mit Google anmelden
Weitere Fragen zu diesem Thema:
Wie lang bzw. kurz sollte die Leine beim Gassigehen sein?

Guten Tag, ich habe in mehreren Antworten gelesen, dass der Hund

... mehr

Was tun, wenn die Hündin Passanten angeht?

Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben ein Problem mit unserer

... mehr

Wie kann ich erreichen, dass mein Hund nicht schnappt?

Wenn sich Menschen zu schnell nähern und zu dicht kommen,

... mehr

Mein Hund hat panische Angst vor Männern, was nun?

Hallo liebes Expertenteam, vor ca. 2 Monaten habe ich einen Hund

... mehr