Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Warum bellt unser Hund jeden Besucher an und zeigt ein aggressives Verhalten?

  
arno schrieb am 11.04.2013   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:
------------------------------------------------------
Rasse: Mischling / Jack Russel größe
Geschlecht: männlich
Alter: 1 Jahr
kastriert: Nein

Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:
-----------------------------------------------------
Sobald es klingelt geht er zur Tür und wartet. Sobald ein Besucher rein kommt....bellt er...knurrt und zeigt ein aggressives Verhalten. Ich denke er würde auch beißen...wenn man ihn nicht zurückhalten würde.

Auch wenn jemand fremdes - Besuch - in der Wohnung war - er war z.B draußen - läuft er bellend und knurrend durch die Wohnung und sucht alles ab.

Wie könnte man die Situation entschärfen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 12.04.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, warum der Hund so etwas macht.
    Einerseits könnte es bei einem jungen Hund daran liegen, dass er nicht genug ausgelastet wird und er sich als Ersatzbeschäftigung das Bewachen der Wohnung ausgesucht hat.
    Und es ist auch möglich,dass er das Gefühl hat, das er die Wohnung bewachen muss, weil er es Ihnen nicht zutraut, dass Sie das machen können.
    Sie sollten Ihrer Rolle als Rudelchef bewußt sein. Das heißt, Sie entscheiden wer in die Wohnung darf und wer nicht. Das bedeutet auch, dass Sie den Hund streng aber nicht hektisch mit einem Nein zurechtweisen müssen. Ein empfehlenswertes Ritual kann man einführen. Wenn es klingelt kommt der Hund in einen anderen Raum. Der Besuch wird reingeführt und setzt sich hin. Wenn der Hund in dem anderen Zimmer ruhig ist...also nicht bellt, jault, kratzt usw. wird er dazu geholt. ( in Ihrem Fall würde ich einen Maulkorb empfehlen) und darf den Besuch beschnuppern, aber nicht frech werden. Jedes Fehlverhalten wird streng und ruhig verboten mit einem NEIN.
    Viel Erfolg....
     

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Angst vor Männern

Moin. Meine Hündin hat Angst vor fast jedem Mann. Wir haben sie von... mehr

Unser wird bissig gegenüber unseren Sohn was kann ich machen

Unser hund ist seit dem wir um gezogen sind sehr auf beiß laune und... mehr

Angst vor menschen und gerauschen

Mein rüde rambo ist 2,5 jahre alt und kastriert. Wenn ich mit ihm... mehr

Angst / Aggressiv

Unser kleiner Chihuahua ist mit drei Monaten fallen gelassen worden,... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.