Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Unser neu erworbener Hund meidet mich

thotru schrieb am 23.07.2014
Angaben zum Hund: Labrador-Mix mit Dackel, männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Wir haben seit 3 Wochen Blacky vom Paros-Hunderverein adoptiert. Mein Mann war alleine bei der Abholung zusammen mit userer Tochter und deren Freund dabei. Seit diesem Zeitpunkt folgt Blacky auf Schritt und Tritt meinem Mann. Er ist auch der Einzige mit dem Blacky Gassi gehen kann. Mich belastet es sehr, dass er zu mir keinen richtigen Bezug findet. Wenn mein Mann quasi als Schutz-Person dabei ist, kann ich mich Blacky nähern.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 28.07.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Versuchen Sie, dass Sie alle wichtigen Dinge übernehmen, wie füttern, Zuwendung, Gassi. Ihr Mann sollte sich hier komplett heraushalten, so dass der Hund merkt, dass er von Ihnen abhängig ist. Denken Sie dabei aber auch daran, dass der Hund erst 3 Wochen bei Ihnen ist. Haben Sie Geduld.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Mein Hund hat große Angst

Ich habe eine Husky - Malamut mix Hündin zuhause ( 6 Monate), sie... mehr

Angsthund

Hallo, ich habe eine 9 Monate Chihuahua Hündin gekauft. Leider... mehr

Mein Hund hat noch sehr viel Angst.

Mein Hund Chica hat Angst vor Menschen und macht vor allem vor... mehr

Was tun bei Ängstlichkeit

Mein Hund ist gegenüber Fremden Personen und ab und zu auch bei... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.