Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Meine Hündin hat in der Fußgängerzone Angst

  
barbara-wilhelm schrieb am 30.09.2011   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Meine Hündin wird jetzt 3 Jahre alt. Mit der 2. Läufigkeit, 13 Monate alt) sonst kann ich keine Zusammenhänge erkennen, bekam sie Angst, wenn ich in einer Bank war. Diese Angst hat sich nun auf die gesamte Fussgängerzone ausgedehnt. Sie zieht dann stark an der Leine und ist sehr nervös, reagiert nicht auf Leckerchen und hat sichtlich Stress. Da das Ziehen mich sehr anstrengt, verstärken wir uns wahrscheinlich gegenseitig im ewigen Mißverständnis. Was kann ich tun?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 16.10.2011

    Guten Abend Barbara,


    das Verhalten deines Hundes hat grundsätzlich nichts mit der Läufigkeit zu tun. Das ist sicherlich ein Zufall. Die große Frage hierbei ist, ob er die Fußgängerzone schon vom Welpen-Alter kennt? Hast du den Hund überhaupt seit dem Welpenalter?


    Die Angst wird bei deinem Hund von Anfang an bestanden haben. Dein Hund musste bestimmt sehr mit sich kämpfen bis er dieses auch geäußert hat.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund bellt und knurrt nach Kastration

Hallo, Mein JackRussle Mischling ("Jack") macht mir folgende... mehr

Fehlverhalten und Angst

Wir haben uns einen Straßenhund geholt. Nach kurzer Zeit haben wir... mehr

Anbellen von Neuen

Sobald jemand das Grundstück/Haus/Zimmer/Umgebung betritt, klefft... mehr

Wie kann ich ihm die Angst nehmen?

Mein Rüde Nayeli ist inzwischen 3 Jahre alt. Hat durch negstive... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.