Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mein Hund ignoriert mich...stellt sich ängstlich

  
jens schrieb am 03.05.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Unser Jack Russel Welpe, 6 monate alt ist total auf meine Frau fixiert. Sie hat die kleine auf Fuerteventura geholt. Sie spielt mit mir und rauft mit mir. Sie frisst mir aus der Hand und begrüßt mich auch ein bisschen, wenn ich nach hause komme. Sie lässt sich von mir inzwischen auch das Halsband anlegen, geht aber ohne meine Frau nicht mit mir Gassi und zieht immer nach Hause. Sie zittert draußen wie Espenlaub und hat Angst. Ab und zu klappt es mit dem Gassi gehen, aber eher selten. Wenn meine Frau weg ist, bin ich nur noch Futterlieferant und sie interessiert sich gar nicht für mich. Sie zieht sich zurück und legt sich vor die Tür, bis meine Frau wieder heim kommt. Wenn ich sie streichle, verhält sie sich, als ob sie Angst vor mir hätte.

Was müssen wir tun, dass der Hund sich mir öffnet und vertrauen zu mir bekommt...dass sie auch mit mir gassi geht?? Wäre sehr dankbar für hilfreiche Tipps.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 03.05.2012

    Guten Morgen Jens,


    bitte entschuldige, dass ich ein wenig schmunzeln muss, aber euer Hund ist mit 6 Monaten kein Welpe mehr. Man sagt, dass ein Hund nach 20 Wochen als ein Junghund gilt. Nichts desto trotz verstehe ich, dass das Verhalten eures Hundes dich ein wenig verzweifeln lässt.


    Du hast leider nicht dazu geschrieben seit wann ihr den Hund habt. Ich gehe jetzt von einer nicht so langen Zeit aus.


    Du musst ein wenig geduldig mit eurem Hund sein. Wer weiß was der Arme schon in seinem jungen Leben erlebt hat. Im Ausland werden die Hunde meist getreten, mit Steinen beschmissen oder anderweitig misshandelt. Euer Hund musste wahrscheinlich sein Essen aus den Mülltonnen holen und musste hoffen, dass sein Schlafplatz sicher ist. Dann sind da auch noch die anderen Hunde etc.


    Euer Hund hat vorher niemanden vertraut und für ihn ist es sicher ein großer Schritt überhaupt jemandem zu vertrauen. Dass er nur deiner Frau vertraut heißt noch lange nicht, dass er dich nicht respektiert. Wenn der Hund dir aus der Hand frisst ist das schon super! Ihr solltet ihn allgemein nur von der Hand füttern. Benutzt das Futter um ihm zu zeigen was er richtig macht und was nicht. Am besten wiegt ihr hierzu sein Futter ab (was er sonst am Tag bekommen würde).


    Wenn euer Hund so ängstlich ist, würde ich den armen Kerl nicht ins kalte Wasser schmeißen. Geht nicht gleich in die Stadt mit ihm spazieren, fahrt erst einmal in ein Wald oder geht am Feld mit ihm spazieren. Dann in mäßig belebte Straßen und erst dann wenn er nicht mehr zittert und sich daran gewöhnt hat steigert ihr das ganze.


    Wenn der Hund sich vor etwas fürchtet oder zittert, macht bitte nicht den Fehler und streichelt ihn. Ihr zeigt dem Hund mit dem Streicheln, dass sein Verhalten richtig ist und lobt ihn auch noch dafür. Das sollte nicht in eurem Interesse sein. Sprich, wenn deine Frau weggeht und dein Hund vor der Tür wartet, solltest du ihn entweder nicht beachten oder ihn animieren mit dir zu trainieren (das 2. würde ich dir empfehlen), aber auf keinen Fall solltest du hingehen und ihn dafür belohnen, dass er vor der Tür auf deine Frau wartet.


    Mediziner empfehlen Lavendel zu kaufen und das Fell des Hundes damit einzureiben. Das soll den Hund entspannen und eine gewisse Bindung herstellen. Wenn deine Frau aus dem Haus ist, könntest du euren Hund rufen und ihn damit einreiben.


    Ferndiagnosen sind meist schwierig. Ich habe dir nur allgemeine Tipps genannt. Professionelle Hilfe bei so einem ängstlichen Hund ist sicherlich zum Vorteil. Denn alles was ihr jetzt falsch macht wird später sehr schwer wieder raus zu kriegen sein.


    LG 

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Angst vor rabiaten Kindern

Hallo, meine knapp 5 jährige Vizla Hündin war mit mir zu Besuch in... mehr

Angst vor Männern

Moin. Meine Hündin hat Angst vor fast jedem Mann. Wir haben sie von... mehr

Unser wird bissig gegenüber unseren Sohn was kann ich machen

Unser hund ist seit dem wir um gezogen sind sehr auf beiß laune und... mehr

Angst vor menschen und gerauschen

Mein rüde rambo ist 2,5 jahre alt und kastriert. Wenn ich mit ihm... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.