Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Krasse Verhaltensschwankungen

  
igis schrieb am 23.03.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Unsere ca. 11 jährige Hünding (Colliemix) - Lassie - aus dem rumänischen Tierschutz, die jetzt 6 Wochen bei uns lebt, gibt uns Rätsel auf:
Von Beginn an auf meine Frau fixiert, zeigt sie bei mir - dem Herrchen - ein extrem wechselhaftes Verhalten. Einerseits liegt sie neben mir auf dem Sofa und leckt mir die Hände, läßt sich streicheln - zeigt also Zuneigung; ich brauche aber nur für kurze Zeit (Sekunden!) den Raum zu verlassen - komme ich zurück, werde ich angeknurrt/angebellt und sie läuft vor mir weg. Oder: Ich bin mit ihr Gassie gegangen, es war ein schöner Spaziergang - wir kommen zurück und kaum in der Wohnung (meine Frau in der Nähe), das gleiche Spiel: Knurren und Bellen. Minuten später liegt sie wieder neben mir und alles ist gut!
Sicher ist das Schutzverhalten meiner Frau gegenüber - möglicherweise hat sie auch im früheren Leben schlechte Erfahrungen mit Männnern gemacht; aber - nachdem sie mit mir bisher nur gute Erfahrungen gemacht hat (ich tue alles, um ihre Zuneigung zu erhalten), müßte doch allmählich eine Änderung eintreten!?
Ich versuche natürlich, dieses Fehlverhalten zu ignorieren und meine Frau tut auch alles, um eine Änderung herbeizuführen: Sie weist Lassie zurecht und zeigt der Hündin deutlich ihre Wertschätzung für mich. Aber bisher noch ohne Erfolg.
Was raten Sie, wie wir uns in dieser Situation am besten verhalten sollten - wir wollen ja nichts falsch machen. Wenn ich hier die Beiträge zu diesem Thema durchlese, könnte man den Eindruck bekommen, daß das möglicherweise ein Dauerproblem bleibt ...
Ich hoffe nicht !!!!!!!
Vielen Danke für ein - hoffentlich hilfreiche - Antwort,
Sigi (der unsere Hündin liebt!)

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • h.konitzer
    Hannah Konitzer (Hundetrainer)
    schrieb am 09.04.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Diese Frage wurde bereits beantwortet.

  • igis
    igis
    schrieb am 09.04.2019

    Danke für die Weiterleitung meiner Frage!
    Ich denke, die Beratung hat weiter geholfen. Wir werden jedenfalls versuchen, die Ratschläge beherzigen.
    Sigi

  • h.konitzer
    Hannah Konitzer (Hundetrainer)
    schrieb am 09.04.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo igis,
    sehr gerne! Schön, dass Du ein paar neue Ansätze bekommen hast.
    Wir wünschen Dir viel Erfolg beim Umsetzen :)

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wesensschwäche weißer Schäferhund

Unsere eigentlich sehr verschmuste (bei mir und meiner Frau) Weiße 2... mehr

Hündin 8 Monate alt hat vor allem Angst

Hallo und zwar meine Hündin Mix aus Boxer mix Australian Shepperd... mehr

Hat angst vor mein mann

Hsllo Ich habe eine bordercolli dame (6 monate ) sie hat Angst... mehr

Panik vor Menschen

Hallo wit haben einen 5 Jährigen kastrierten mischlingsrüden aus... mehr