Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

hund ist sehr ängstlich

  Sachsen
Rocky 123 schrieb am 28.03.2015   Sachsen
Angaben zum Hund: chiuwauhua, männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Hat Angst vor allen fremden Menschen und Gegenständen die neu sind.
Außerdem kommt er nicht auf Zuruf

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(4)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 28.03.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    um einem ängstlichen Hund zu helfen, muss man ein souveräner "Rudelführer" sein.
    Es passiert oft gerade bei so kleinen Hunden, dass sie nicht geführt werden, ja, dass sie nicht einmal erzogen werden. Sie sind ja so niedlich, da kann man sich doch nicht durchsetzen. So ein kleiner Hund hat dann das Gefühl, das "Rudel" führen zu müssen, es macht ja sonst niemand. Der kleine Kerl ist damit natürlich vollkommen überfordert und reagiert mit Angst.
    Geben Sie ihm deshalb Grenzen und Regeln, die er einhalten muss. Setzen Sie Kommandos souverän und ruhig durch.
    Wenn er Angst vor etwas hat, beruhigen Sie ihn nicht, das versteht er nicht und wird nur noch ängstlicher. ZEIGEN Sie ihm, dass er keine Angst zu haben hat, dass SIE alles im Griff haben. Strahlen Sie Ruhe aus, lassen Sie ihn, ohne auf ihn einzureden, das angsteinflößende Objekt betrachten. Lassen Sie nicht zu, dass fremde Menschen ihn einfach bedrängen.
    Wenn er im Freilauf nicht gehorcht, üben Sie auf einem eingezäunten Gelände. Rufen Sie ihn und gehen dann zügig, ohne nach ihm zu schauen, in die andere Richtung. Ich denke, ängstlich wie er ist, wird er Ihnen folgen. Wenn er bei Ihnen angekommen ist, loben sie ihn, spielen oder geben ein Leckerchen, dann darf er wieder laufen.
    Beobachten Sie ihn nicht ununterbrochen. Er weiß das und muss dann Sie nicht beobachten. Wenn er dagegen merkt, dass Sie einfach gehen, wohin Sie wollen, ohne auf ihn zu achten, drehen Sie den Spieß um und er wird Sie immer im Auge behalten.

    Viel Erfolg wünscht Ihnen
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • rocky123
    rocky123
    schrieb am 28.03.2015

    Danke für die schnelle Antwort.

    Ich werde ihrem Rat folgen.
    Das Problem ist nur , er kommt nicht wenn ich ihn rufe. da kann ich ihm auch schlecht ein Leckerchen geben.
    Schauen wir mal.

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 28.03.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Er wird nicht kommen, wenn Sie stehen bleiben, ihn beobachten oder ihm gar hinterherlaufen. Versuchen Sie es einfach mal mit dem Wegrennen.
    Wenn es nicht funktionieren sollte, befestigen Sie eine Schleppleine an seinem Geschirr, rufen ihn und ziehen ihn sanft zu sich, wenn er nicht hört, dann loben und sofort wieder laufen lassen.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

  • rocky123
    rocky123
    schrieb am 28.03.2015

    Ich werde es versuchen danke

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Anbellen von Neuen

Sobald jemand das Grundstück/Haus/Zimmer/Umgebung betritt, klefft... mehr

Jack russell Mix 1.5 Jahre

Hallo, und zwar geht es darum das sie Lotte mit 10 Wochen bekommen... mehr

Mein Hund hat große Angst vor fremden Menschen

Hallo mein Hund Buddy hat große Angst vor Menschen. Besonderes... mehr

Angst beim Gassigehen

Hallo ! Es geht um unseren Hund namens Timi. Er ist ca. 15 Monate... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.