Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Wie verliert Hund Angst vor lauten Geräuschen ( Böllern, Sylvester u.s.w.

marion-neumann schrieb am 10.09.2012
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:

------------------------------------------------------

Rasse: Havaneser

Geschlecht: männlich

Alter: 3,5

kastriert: ja



Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:

-----------------------------------------------------

Habe bereits im Januar an Euch geschrieben, da mein Hund schlechte Erfahrungen mit Sylverster gemacht hat. Mittlerweile sind 9 Monate vergangen und er ist immer noch so schreckhaft. Gerade jetzt, da in den Weinbergen die Böller zwecks Verscheuung der Vögel am knallen sind. Wenn ich ihn morgens rauslasse, macht er vor lauter Aufregung kein Geschäft, er läßt seine Rute runterhängen, geht mir od. meinem Mann nicht von der Seite. Versuche mit ihm leise zu reden, aber er ist total veränglicht. Mein Tierarzt hat gesagt ich solle im etwas zur Beruigung geben, ber was kann ich sonst noch tun?



Um Anwort bitte ich und bedanke mich mal schon im voraus.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 10.09.2012
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Frau Neumann,


     


    was haben Sie denn seit Januar bereits unternommen?


     


    Viele Grüße,


    Stefanie Ott

  • m.neumann
    m.neumann
    schrieb am 17.09.2012

    Hallo Frau Ott,


     


    am Anfang, also nach Sylvester, konnte ich beruhigent auf ihn einreden, dann verlor er so langsam seine Angst. Habe geglaubt das es nicht mehr so schlimm ist, bis vor ca. 14 Tagen  diese Starenschrecke angefangen haben zu böllern. Habe ihm mittlerweile so Drops aus der Apotheke (Ringelblume) geholt, die wirken aber nicht so schnell. Er will nur nicht raus in den Garten weil er erschrickt.  Ich schreichle ihn nicht, ich weiß das ich ihn damit nur beschwichtige, aber was kann ich tun?


    Bitte um Antwort, Danke. 

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

plötzliche Angst beim Junghund

Hallo, unser Max hat seit ein paar Wochen panische Angst vor... mehr

Hund geht seit 2 Tagen VOR SILVESTER nicht mehr mit der Leine raus

Unser 11 Jahre alter Beagle Fox geht seit 2 Tagen VOR Silvester... mehr

Mini chihuhahua hat angst

Meine Hündin 6 Jahre alt aber erst ein Jahr bei mir. Hat vor allem... mehr

Hund starrt Decke an

Hallo, seit einiger Zeit haben wir beobachtet, dass unsere 2... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.