Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

wie bekomme ich die angst von meinem hund weg, wenn es gewittert oder knallt ???

  
manuela schrieb am 05.06.2013   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:
-er heißt toby und ist eigentlich sehr lieb, nur die angst macht mir sorgen-----------------------------------------------------
Rasse: beardetcollie mix
Geschlecht: rüde
Alter: 6
kastriert: ja

Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:
er verliert viel wasser, durch sein hecheln, wenn er angst hat bei gewitter oder wenn es knallt-----------------------------------------------------

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • SaHzg
    SaHzg
    schrieb am 05.06.2013

    Hallo Manuela

    Gegen ein Erschrecken bei einem einzelnen plötzlichen Knall, auf den auch Sie nicht vorbereitet sind, werden Sie leider nicht viel tun können. Dann hilft, für einige Minuten inne zu halten und selbst wieder zur Ruhe zu kommen. Sie können an der Körpersprache Ihres Hundes erkennen, wann die Situation für Ihn vorbei ist. Bei Angst-Geschichten spielt die innere Verfassung des Menschen eine sehr große Rolle. Ein nervöser Mensch gibt kein beruhigendes Vorbild ab. Wenn sich ein Gewitter ankündigt oder die Silvester-Knallerei bevor steht, können Sie besser helfen. Bereiten Sie sich selbst und Ihren Hund darauf vor, was auf Sie zukommt. Achten Sie dabei aber unbedingt auf Ihre innere Ruhe (Atmung, Puls, „Kopfkino“), sonst machen Sie sich beide verrückt. Wenn die Knallerei akut ist, hilft oft, dem Hund ein körperliches Gefühl der Sicherheit zu geben. Sie können dafür beispielsweise einen verdunkelten Kennel (oder Transportbox oder ähnl.) nutzen, Ihrem Hund eine schwere Decke über den Rücken legen oder ihm ein sogenanntes Thundershirt anziehen. Bleiben Sie wenn möglich dicht bei Ihm, positionieren Sie sich zwischen Ihrem Hund der vermeintlichen Gefahr und bleiben Sie ruhig. Knuddeln oder streicheln Sie ihn dabei nicht, legen Sie ihm höchstens Ihren ruhenden Arm über die Schulter, wenn er Körperkontakt möchte. Verzichten Sie auf Körperkontakt, wenn ihn das nervöser macht. Vielen Menschen hilft, um selbst ruhig zu bleiben, wenn sie dem Hund ruhig und leise etwas erzählen (bspw. über Gewitter oder Feuerwerk, je nach dem), aus einem Buch vorlesen oder singen, wie Sie mögen. Probieren Sie es mal aus.

    Viel Erfolg! Sandy Herzog

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Angst

Hallo meine chihuahua Hündin hat sehr schreckhaft unfallarzt hat... mehr

Panik

Hallo! Mein Akita-Inu, Nala, kommt aus Rumänien und hat panische... mehr

Angst vor Leine, Gehege & Abhauversuche

Hallo, ich wohne in Zanzibar, Tanzania und kummere mich hier um... mehr

Bitte um Hilfe

Hallo Wir haben einen Zweithund er ist fast 7 Monat..Er hat beim... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.