Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

panische angst im treppenhaus von freunden

  Nordrhein-Westfalen
leojill schrieb am 07.12.2013   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: labrador, weiblich, kastriert, Alter über 5 Jahre

hallo ...

mein hund ein labrador verhält sich äußerst komisch im treppenhaus von freunden.. vorweg muss ich sgen das mein hund keinerlei pobleme mit treppen hat, auch nicht mit den erwähnten freunden, mit dem hund im erdgeschoss wenn man ihm uf der strasse begegnet auch nicht... nun ist es aber so meine freunde wohnen in der dritten etage, as mein hund vor freude zum haus rennt, sobld die tür geöffnet wird die naw in den hausflur steckt aber verngtigt zurücktritt mit mühe kommt er dann aber mit nach oben... zurück kommt aber jetzt das problem, wenn wr gehen läuft er ohne schwierigkeiten in die 2 etage ins erdgeschoss jedoch nicht, er bleibt dort in der weiten etage in einer ecke jankend sitzen lässt sich nicht anfassen und wenn er sich bwegt eher wieder ch oben s weiter nch unten, ich bekomme ihn nur wieder mit müe runter in dem ich den 25 kilo hund die treppe runterschleppe, woran kann as liegen

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 10.12.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    das ist Unsicherheit. Ursache kann sein, dass sie vielleicht mal ausgerutscht ist oder ähnliches und das jetzt mit diesen Treppen verbindet.
    Versuchen Sie einmal mit ihr sehr selbstbewusst und zielstrebig diese Treppe hochzugehen. Ohne zu bremsen ( dabei Hund am besten Brustgeschirr wegen dem ziehen) zügig, sie dabei nur zu motivieren ( nicht locken oder Leckerlie) Sie müssen den Eindruck vermitteln, dass Sie die Situation im Griff haben und Ihr Hund Ihnen vertrauen kann und Ihnen folgen wird.
    Sie dürfen in keinem Moment zögerlich wirken und reden Sie am besten nicht viel. Sie darf auch keine Möglichkeit bekommen sich in eine Ecke zurückzuziehen. Also an die Leine und los...viel Erfolg...

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Angst bei Dunkelheit

Guten Abend, unser Boxer kam als Welpe ins Erzgebirge (ruhige... mehr

Der Hund geht nicht durch die Hundklappe

Hallo Mein Name ist Jan Tersch (45) und ich habe eine 6 jährige... mehr

Ängstliches verhalten vor mensch und altags Gegenständen

Hallo wir haben vor 3 monaten einen rüden aus Rumänien bekommen, es... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.