Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

meine Schäferhündin verbellt alle Männer, würde auch beißen

  Hamburg
Roswitha Gödicke schrieb am 30.08.2016   Hamburg
Angaben zum Hund: Deutscher Schäferhund, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Meine Schäferhündin Leika, war 4,5 Monate als i h sie bekam ... Leika war vorher in der Ürägung für vier Wochen in anderen Händen wie ich den hund bekam! Mit 4,5 Monaten wollte Leika schon alles fressen was zwei Beine hat ... jetzt wird meine Hündin am 20.9. Zwei Jahre alt ... es ist mit viel Liebe und Zuneigung und zureden viel besser geworden ... aber Leika ist ganz extrem sauer wenn sie Ausländische Mitbürger begegnet ... sonst nach sympathischen Eindruck! Wie k a nn ich es noch besser hin bekommen? Ansonsten ist Leika eine ganz Liebe aber anfassen von Fremdem geht überwiegend nicht! Wir sind aus Hundeschulen und auch aus dem Schäferhund Club razsgeflogen ... leika verbellt jeden HUND ander Leine ... ohne leine versteht Leika sich mit jedem HUND ob groß oder klein! Lg Roswitha Gödicke

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 18.09.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Roswitha,
    das Problem an der Leine liegt wahrscheinlich, wie in den meisten Fällen, an der Leinenführigkeit. Achten Sie darauf, dass Ihr Hund immer hinter oder neben Ihnen an lockerer Leine geht. Dann führen nämlich Sie und der Hund muss nicht regeln wenn z. B. ein anderer Hund kommt.
    Wenn Sie an anderen Hunden vorbeigehen, versuchen Sie Ruhe auszustrahlen d. h. nicht reden, nicht schimpfen und nicht die Leine krampfhaft kürzer halten. Das alles veranlasst Ihren Hund nämlich, sich noch mehr aufzuregen.
    Üben Sie aber vor allem die Leinenführigkeit. Lassen Sie sich NIE von Ihrem Hund wohin ziehen, auch nicht, wenn er wo schnuppern, sich lösen oder Bekannte begrüßen will. Wenn er zieht, bleiben Sie stehen, bis die Leine wieder locker ist, oder Sie drehen um und gehen in eine andere Richtung.
    Wenn Sie aus Hundeschulen rausgeflogen sind, weil Sie Probleme mit Ihrem Hund haben, waren das ganz einfach die falschen Hundeschulen und mit Problemen überfordert. Leider kann ich Ihnen nur raten, sich eine gute Hundeschule zu suchen, die Ihnen vor Ort sicher weiterhelfen kann weil es unverantwortlich wäre, Ihnen da online helfen zu wollen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Nachb OP schreckhaft.

Hallo Trainer Team, Erstmal Danke das es so etwas gibt wie hier!... mehr

Angst vor vielem

Hallo, mein Paco, fünf Jahre alt, hat vor so vielen Dingen Angst: am... mehr

Hund möchte Abends nicht raus

Hallo, Unser Aslan ist ein 1, 5 jähriger Labrador/ Goldener... mehr

Angst vor glatten Böden

Unsere Hündin ist eine fast 3 Jahre alte Mini-Malteser Dame. Bis... mehr